Schweizer Duo nur von Marcus Ehning bezwungen

Marcus Ehning hat am Grand Prix beim 25. CSI Zürich einen Schweizer Sieg verhindert. Der Deutsche war im Stechen auf «Küchengirl» schneller als Jane Richard Philips mit «Pablo».

Video «Reiten: CSI Zürich («sportaktuell»)» abspielen

Reiten: CSI Zürich («sportaktuell»)

3:00 min, vom 25.1.2013

Nur Ehning und Richard bewältigten den Stechparcours im Hallenstadion ohne Fehler. Rang 3 mit der schnellsten Zeit ging an den Olympiareiter Paul Estermann.

Grosser Erfolg für Richard

Für die in Vinovio bei Turin ansässige Jane Richard ist der 2. GP-Platz auf dem Franzosen-Wallach «Pablo» der grösste Erfolg der Karriere.

Nicht ins Stechen gelangten Olympiasieger Steve Guerdat mit dem Schimmel «Clair», Pius Schwizer und auch der vierfache Olympiasieger Ludger Beerbaum aus Deutschland.

Resultate

Grosser Preis:
1. Marcus Ehning (De) - Küchengirl 0 Strafpkt./37,35 Sek.
2. Jane Richard (Sz) - Pablo de Virton 0/40,48
3. Paul Estermann (Sz) - Eclipse 4/35,92

4. Sergio Álvarez (Sp) - Carlo 4/37,07; 5. Laura Renwick (Gb) - Oz 8/36,44; 6. Jeroen Dubbeldam (Ho) - Quality Time 8/38,44 - alle im Stechen;