Schwizer siegt in Basel

Riesenfreude für die Schweizer Reiter am 3. Turniertag des CSI Basel: Pius Schwizer gewann die mit 50'000 Fr. dotierte Hauptprüfung, der Schwyzer Philipp Züger das Jagdspringen.

Pius Schwizer reitet in Basel. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Pius Schwizer triumphiert in Basel. Keystone

Gleich 22 der 54 gestarteten Reiter qualifizierten sich in der Hauptprüfung fürs Stechen. Dort bewies Pius Schwizer Nerven aus Stahl. Mit Werner Muff landetet ein weiterer Schweizer auf Rang 3.

Schweizer Sieg auch beim Jagdspringen

Mit dem Sieg auf dem Oldenburger-Wallach Balou Rubin sackte Schwizer zudem die Prämie von 50'000 Franken ein. Der Solothurner trägt zudem vor dem Höhepunkt, dem GP am Sonntag, die Armbinde des erfolgreichsten Reiters in Basel. Mit dem Sieg im Jagdspringen komplettierte Philipp Züger das aus Schweizer Sieg perfekte Resultat. Der Schwyzer setzte sich im Sattel des Schimmelhengstes Castus vor Schwizer und Luca Moneta (It) durch.