Zum Inhalt springen

Reiten Vierter Podestplatz für Fuchs

Martin Fuchs ist beim CSI Zürich bis anhin der erfolgreichste Springer: Der Zürcher siegte im Art-on-Ice-Preis vor Shane Breen und Steve Guerdat. Ein Achtungserfolg gelang der Nachwuchsreiterin Emilie Stampfli.

Der 21-Jährige ritt auf seinem Mecklenburger-Schimmel zum Sieg.
Legende: Fuchs auf Principal Der 21-Jährige ritt auf seinem Mecklenburger-Schimmel zum Sieg. EQ Images

Nach dem dritten Platz im GP und den zwei zweiten Plätzen im ersten Weltranglistenspringen und im «Jump and Drive» am Freitag, vermochte Martin Fuchs auch am Samstag Nachmittag zu überzeugen. Der 21-Jährige siegte im Art-on-Ice-Preis, einem anspruchsvollen Zweiphasenspringen, vor dem Iren Shane Breen mit Farao und Olympiasieger Steve Guerdat mit Clair.

Nach seinem vierten Podestplatz trägt Fuchs nun die die weisse Binde des bis anhin besten Reiters des 26. CSI Zürich.

Nachwuchsreiterin schlägt Profis

Erstmals in der Geschichte der zum siebten Mal durchgeführten «Challenge», in der Profireiter gegen erfolgreiche Schweizer Amateurreiter antreten, schwang eine Schweizer Nachwuchshoffnung oben aus: Die 20-jährige Solothurnerin Emilie Stampfli hatte mit ihrer Stute Nikita du Luot gegen renommierte Profi-Cracks die Nase vorn.

Resultate:

Art-on-Ice-Preis (Zweiphasenspringen):

1. Martin Fuchs (Sz), Principal, 0/34,63. 2. Shane Breen (Irl), Farao, 0/35,99. 3. Steve Guerdat (Sz), Clair, 0/36,32. 4. Nicola Philippaerts (Be), Bisquet Balou, 0/36,72. 5. Laura Renwick (Gb), Bintang, 0/38,47. 6. Nadja Peter-Steiner (Sz), Capuera, 0/41,93, alle in 2. Phase. - Ferner, ebenfalls klassiert: 11. Janika Sprunger (Sz), Aris, 4/38,57, in 1. Phase.

Mercedes Jump and Drive (Wertung C, 4 Sek. Zuschlag pro Fehler):

1. Werner Muff (Sz), Osiris du Goyen, 72,79 (4 Strafsekunden). 2. Martin Fuchs (Sz), Mighty de Riverland, 73,21 (4). 3. Luca Maria Moneta (It), Jesus de la Commune, 77,25 (4).

«Challenge» (Profi- gegen Amateurreiter, Dotation):

1. Emilie Stampfli (Sz, Nachwuchsreiterin), Nikita du Luot, 0/50,38. 2. Patrice Delaveau (Fr), Ornella Mail, 0/50,91. 3. Shane Breen (Irl), Balloon, 0/51,76. 4. Marcus Ehning (De), Comme il faut, 0/52,21. 5. Janika Sprunger (Sz), JL's Komparse, 0/0/53,05. 6. Steve Guerdat (Sz), Nasa, 0/54,34.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.