Schwimm-WM: 1. Tag, 1. Weltrekord

Sarah Sjöström hat an der WM in Kasan am 1. Tag der Becken-Wettkämpfe für den 1. Weltrekord gesorgt. Die 21-jährige Schwedin senkte im Halbfinal über 100 m Delfin die bisherige Bestmarke um 0,24 Sekunden auf 55,74 Sekunden.

Video «Schwimmen: Neuer Weltrekord über 100 m Delfin» abspielen

Neuer Weltrekord über 100 m Delfin

0:33 min, vom 2.8.2015

Der Finallauf mit Sjöström findet am Montag statt. Am Sonntag wurden auf den langen Strecken und in den Staffeln die ersten Medaillen vergeben. Gold über 400 m Crawl sicherte sich Titelverteidiger Sun Yang aus China. Bei den Frauen setzte sich mit Katie Ledecky (USA) ebenfalls die Titelverteidigerin durch. Die WM-Titel über 4x100 m Crawl gingen an die Franzosen und die Australierinnen.

Käser senkt Rekord über 100 m Brust

0:18 min, vom 2.8.2015

Käser und Staffel mit Rekorden

Die Schweizer verpassten die «Evening Session» der Halbfinals und Finals - trotz teils hervorragender Leistungen. Yannick Käser verbesserte seinen eigenen Schweizer Rekord über 100 m Brust um 0,72 Sekunden auf 1:00,94 Minuten. Die Halbfinals verpasste er als 26. um 0,6 Sekunden.

Auch die 4x100-m-Crawlstaffel mit Maria Ugolkova, Sasha Touretski, Danielle Villars und Noémi Girardet stellte einen neuen Landesrekord auf. Das Quartett verbesserte den 13 Jahre alten Rekord gleich um 3,69 Sekunden auf 3:43,70 Minuten.

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 2.8.15, 18:55