Zum Inhalt springen
Inhalt

Schwingen Bless der lachende Dritte im Bernbiet

Nicht Topfavorit Matthias Sempach, sondern der Appenzeller Michael Bless setzt sich am Bern-Jurassischen durch. Auch Arnold Forrer und Christoph Bieri jubelten.

Legende: Video Sempach beim Bern-Jurassischen geschlagen abspielen. Laufzeit 03:51 Minuten.
Aus sportpanorama vom 05.06.2016.

Das Fest in La Cuisinière begann kurios mit einem Reigen Gestellter, alle Spitzenpaarungen endeten unentschieden. Und so wie das Bern-Jurassische anfing, so hörte es auch auf: Ein gestellter Schlussgang zwischen Florian Gnägi und Matthias Aeschbacher sorgte für die Entscheidung – zugunsten des lachenden Dritten, Michael Bless.

Schwingerkönig Matthias Sempach musste anfänglich eine Enttäuschung hinnehmen. Zum Auftakt stellte er mit Bless und im 3. Gang mit Philipp Scheidegger. Am Nachmittag bezwang er dann aber erwartungsgemäss alle Gegner und erreichte damit gemeinsam mit Gnägi den 2. Schlussrang.

Michael Bless wirft Matthias Sempach ins Sägemehl.
Legende: In Schieflage Michael Bless (l.) düpiert in La Cuisinière Matthias Sempach und die Konkurrenz. EQ Images

Forrer gewinnt Schaffhauser Kantonalschwingfest

In Stetten feierte der Schwingerkönig von 2001, Arnold Forrer, einen überlegenen Sieg. In einem reinen Toggenburger Schlussgang bezwang er Michael Rhyner souverän und erlangte seinen 46. Kranzfestsieg. Für den 37-Jährigen war es der erste Sieg an einem Kranzfest seit dem Thurgauer Kantonalen 2014 in Basadingen.

Bieri triumphiert im Aargau

Bereits zum 6. Mal heisst der Gewinner des Aargauer Kantonalfests Christoph Bieri. Nach 4 Siegen und einem Gestellten in den ersten 5 Gängen reichte dem 31-Jährigen im Schlussgang gegen Bruno Gisler ein Gestellter für seinen 22. Kranzfestsieg.

Gisler hatte das Fest lange Zeit geprägt und nach 4 Gängen mit 4 Siegen geführt. Im 5. Gang geriet der Berner nach einem Gestellten gegen David Schmid jedoch punktemässig ins Hintertreffen.

Sendebezug: SRF zwei, sportpanorama, 5.6.2016, 18:15 Uhr

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.