Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video «Der Eidgenössische Kranz in Zug wäre das Tüpfelchen auf dem i» abspielen. Laufzeit 13:15 Minuten.
Aus sportpanorama vom 18.08.2019.
Inhalt

Der König von 2001 leidet Forrer: «Ich muss sicher noch einmal zum Doktor»

Nöldi Forrer nimmt in Zug bereits an seinem 8. Eidgenössischen teil. Doch Schmerzen begleiten den Schwingerkönig von 2001.

«Wenn ich nicht schwingen müsste, ginge es.» Und doch schwingt Nöldi Forrer. Der Schwingerkönig von 2001 nimmt am nächsten Wochenende in Zug bereits zum 8. Mal an einem Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest teil.

Das kann der 40-Jährige allerdings nur unter Schmerzen. «Ich muss diese Woche sicher noch einmal zum Doktor», sagte der Ostschweizer im «sportpanorama». Dann hoffe er, dass er wenigstens in den ersten Gängen schmerzfrei schwingen könne.

Ich habe meine Verletzung unterschätzt.
Autor: Nöldi ForrerSchwingerkönig von 2001

Wettkämpfe mit Schmerzmitteln

«Es ist momentan eine Gratwanderung – ich habe meine Verletzung zuerst unterschätzt», so Forrer. Er kämpfte in den letzten zwei Jahren beinahe konstant mit Verletzungen, seine lädierte Hüfte lässt auch jetzt viele Wettkämpfe nur mit Schmerzmitteln zu.

Nöldi Forrer konnte in dieser Saison nur selten ohne Schmerzen schwingen.
Legende: Leidet Nöldi Forrer konnte in dieser Saison nur selten ohne Schmerzen schwingen. Keystone

Aufs Fest in Zug freut sich der Schwingerkönig trotzdem. Er werde Gang für Gang nehmen und hofft: «Der siebte Eidgenössische Kranz wäre das Tüpfelchen auf dem i.»

150 Kränze noch vor Augen

Wäre dieser Kranz dann auch der Abschluss seiner Karriere? Vor der Saison hatte Forrer von einer Abschiedstour gesprochen. «Ja, aber die Abschiedstour ist nicht so gelaufen, wie ich wollte.» Deshalb sei es auch für ihn noch völlig offen, wie es weitergehen wird.

Gut möglich also, dass man den Ostschweizer auch nächste Saison noch auf dem ein oder anderen Schwingplatz sehen wird. Der Rekord-Kranzsieger (147) hat schon mehrmals angedeutet, dass er die 150er-Marke noch knacken möchte.

Live-Hinweis

Verfolgen Sie das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest 2019 in Zug auf SRF zwei, in der SRF Sport App und auf srf.ch/sport.

  • Freitag: «Königsrundi» ab 20:10 Uhr
  • Samstag: ab 07:15 Uhr live
  • Sonntag: ab 07:30 Uhr live

Sendebezug: SRF zwei, sportpanorama, 18.8.2019, 18:30 Uhr

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.