Zum Inhalt springen
Inhalt

Schwingen Sempach triumphiert am Schwarzsee

Matthias Sempach hat das Bergkranzfest am Schwarzsee gewonnen. Dem amtierenden Schwingerkönig reichte im reinen Berner Schlussgang gegen Christian Stucki ein Gestellter zum Sieg.

Legende: Video Sempach am Schwarzsee nicht zu schlagen abspielen. Laufzeit 03:57 Minuten.
Aus sportaktuell vom 19.06.2016.

Der 33. Kranzfestsieg von Matthias Sempach war einer der beeindruckendsten. Am Schwarzsee war nicht nur die gesamte Berner Elite am Start, sondern auch andere Topathleten wie der Unspunnen-Sieger Daniel Bösch aus der Nordostschweiz. Den Thurgauer besiegte der Schwingerkönig von 2013 gleich zum Auftakt diskussionslos.

Sempach brillierte in den ersten 5 Gängen mit 5 Siegen und bezwang dabei 3 Eidgenossen. Im finalen Duell traf er schliesslich auf Christian Stucki, gegen den er angesichts seines grossen Vorsprungs kein Risiko eingehen musste. Stucki seinerseits vergab eine bessere Ausgangslage durch den Gestellten im 5. Gang gegen Bernhard Kämpf.

Berner dominieren klar

Frappant war die Berner Dominanz nicht nur an der Spitze. Praktisch alle Kränze gingen an die BSV-Athleten. Hinter dem dominierenden Duo klassierten sich mit Bernhard Kämpf und Schwingerkönig Kilian Wenger zwei weitere Berner Spitzenschwinger. Bösch wurde Fünfter. Nicht am Start waren mit Arnold Forrer und Samuel Giger zwei Nordostschweizer Mitfavoriten. Beide mussten wegen leichten Verletzungen passen.

Premiere für Erb

Am Basellandschaftlichen in Lausen gewann Roger Erb sein erstes Kranzfest. Im Schlussgang bezwang er den Eidgenossen Bruno Gisler nach elf Sekunden mit einem blitzschnellen Fussstich.

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 19.06.16, 18:15 Uhr