So lief der Skicross-Weltcup in Arosa

Fanny Smith hat sich beim Skicross-Weltcup in Arosa mit einer starken Leistung den Sieg gesichert. Für die Waadtländerin war es der erste Triumph in der Heimat. Hier können Sie im Ticker nachlesen, wie das Rennen im Bündnerland verlief.

Fanny Smith gelingt in Arosa ihr insgesamt 9. Sieg im Weltcup. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Starker Auftritt Fanny Smith gelingt in Arosa ihr insgesamt 9. Sieg im Weltcup. EQ Images

Skicross – Weltcup in Arosa

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 13 :37

    Beeindruckende Fanny Smith

    Mit ihrem Sieg in Arosa baut Smith ihr beeindruckendes Palmarès weiter aus. Im Weltcup steht sie nun bei 9 Siegen. Dazu kommen WM-Gold in Voss-Myrkdalen (No) und die Bronzemedaille an den Welttitelkämpfen von Kreischberg (Ö). Smith untermauert damit ihre Stellung als beste Skicrosserin der Schweiz in eindrücklicher Manier.

  • 13 :30

    Smith rettet Schweizer Ehre

    Fanny Smith hat in Arosa die Kohlen für die Schweiz aus dem Feuer geholt. Dank ihrem Sieg gibt es für das Heimpublikum doch noch etwas zu feiern. Die Männer – Jonas Lenherr ausgenommen – enttäuschten dagegen. Alex Fiva, Patrick Gasser und Peter Stähli hatten bereits in der ersten Runde die Segel streichen müssen.

  • 13 :21

    Oehling Norberg triumphiert bei den Männern

    Victor Oehling Norberg (Sd) kann seine Favoritenrolle im Männer-Final bestätigen. Der WM-Bronzemedaillengewinner holt sich in Arosa suverän den Sieg. Platz 2 geht an Sergey Ridzik (Rus), Bastien Midol (Fr) wird 3.

  • 13 :18

    Lenherr wird 8.

    Jonas Lenherr kann im kleinen Final keine Stricke mehr zerreissen. Als 4. des Heats beendet er den Weltcup in Arosa an 8. Stelle.

  • 13 :13

    Smith holt sich den Sieg

    Fanny Smith und Anna Holmlund liefern sich im Final einen packenden Fight. Die Waadtländerin kann sich jedoch kurz vor Schluss an der Schwedin vorbeikämpfen. Der erste Triumph in Arosa ist perfekt. Mit Ophelie David (Fr) komplettiert die Silbermedaillengewinnerin von Kreischberg das Podest.

  • 13 :06

    Männer-Final steht fest

    Victor Oehling Norberg (Sd), Daniel Bohnacker (De), Bastien Midol (Fr) und Sergey Ridzik (Rus) stehen im Männer-Final. Diese Konstellation verwundert nicht, waren sie in ihren bisherigen Heats doch stets die prägenden Figuren.

  • 13 :01

    Lenherr stürzt und muss Finalhoffnungen begraben

    Jonas Lenherr wird in seinem Halbfinal-Heat in einen Sturz verwickelt. Damit erreicht bei den Männern kein Schweizer den Final. Lenherr kann sich allerdings im «kleinen» Final nochmals beweisen.

  • 12 :57

    Smith im Final

    Fanny Smith steht im Final. Die Waadtländerin erwischt wieder einen perfekten Start und feiert einen Start-Ziel-Sieg. Die Chancen für ihren ersten Erfolg in Arosa sind für die Bronzemedaillengewinnerin von Kreischberg also noch intakt.

  • 12 :54

    Letzter Männer-Heat vorbei

    Daniel Bohnacker (De) gibt sich auch in seinem 2. Run keine Blösse. Er zieht zusammen mit dem Kanadier Tristan Tafel in den Halbfinal ein.

  • 12 :51

    Es geht weiter

    Das Rennen ist wieder freigegeben.

  • 12 :47

    Gravierende Verletzung bei Kraus?

    Der Sturz von Kraus scheint ernsthafter zu sein, als zuerst angenommen. Noch immer wird der Tscheche im Zielraum versorgt.

  • 12 :45

    Unterbruch nach Sturz

    Tomas Kraus muss im Zielraum gepflegt werden. Der Tscheche war im vorherigen Run kurz vor der Ziellinie mit gespreizten Beinen gestürzt. Das Rennen ist zwischenzeitlich unterbrochen.

  • 12 :41

    Norberg Oehling in der nächsten Runde

    Der Olympiasieger von Sotschi, Victor Oehling Norberg (Sd), steht ebenfalls im Halbfinal. Begleitet wird er vom Deutschen Paul Eckert.

  • 12 :36

    Lenherr im Halbfinal

    Mit einem taktisch sehr klugen Run kämpft sich Jonas Lenherr in den Halbfinal. Er gewinnt seinen Heat vor der Franzosen Bastien Midol.

  • 12 :34

    Lenherr im ersten Heat im Einsatz

    Gleich geht es weiter mit den Männer-Viertelfinals. Jonas Lenherr muss dort die Schweizer Ehre verteidigen.

  • 12 :33

    Kurzer Unterbruch

    Es gibt eine kurze Unterbrechung in Arosa. Nach Jensens Sturz müssen die Netze wieder hergerichtet werden.

  • 12 :29

    Smith souverän weiter – Jensen mit Sturz

    Fanny Smith wird der Favoritenrolle in ihrem Heat gerecht. Stilsicher zieht sie als Erste in den Halbfinal ein. Julie Brendengen Jensen (No) stürzt spektakulär. Die Norwegerin verkantet unmittelbar vor einem Sprung und landet in den Auffangnetzen. Sie bleibt zum Glück unverletzt.

  • 12 :28

    Zwei Französinnen kommen weiter

    Im 3. Heat gibt es keine Überraschungen. Die Französinnen Alizee Baron und Ophelie Davis (WM-Zweite in Kreischberg) erreichen den Halbfinal.

  • 12 :24

    Weltmeisterin stürzt

    Auch bei den Frauen scheidet die Weltmeisterin bereits in der Startrunde aus. Andrea Limbacher (Ö) stürzt und muss die Konkurrentinnen ziehen lassen.

  • 12 :23

    1. Heat der Frauen vorbei

    Die Gesamtweltcup-Zweite Anna Holmlund (Sd) kontrolliert das Rennen und holt sich problemlos den Sieg. In den Halbfinal folgt ihr die Österreicherin Katrin Ofner.