Saisonende für Bigna Windmüller

Skispringerin Bigna Windmüller hat sich bei ihrem Olympiaeinsatz so schwer verletzt, dass sie die Saison vorzeitig beenden muss.

Bigna Windmüller während einem Sprung. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Bigna Windmüller muss die Saison wegen einer Knieverletzung vorzeitig beenden. Keystone

Bei einer MRI-Untersuchung wurde festgestellt, dass sich die 23-jährige Ostschweizerin eine Teilruptur des Kreuzbandes zugezogen hat.

Bei der Skisprung-Premiere der Frauen an den Olympischen Spielen in Sotschi hatte Windmüller den 18. Platz belegt.

Windmüllers 2. Sprung in Sotschi (sotschiaktuell, 11.2.2014)

0:23 min, aus sotschi aktuell vom 11.2.2014