Simon Ammann zurück im Training

Vor einigen Tagen schon hat Simon Ammann das Training auf der Schanze wieder aufgenommen. Er bereitet sich auf ein Comeback an der WM in Falun vor.

Video «Simon Ammann zurück im Training («Vail live»)» abspielen

Simon Ammann trainiert wieder («Vail live»)

0:15 min, vom 6.2.2015

Der Toggenburger absolvierte in den letzten Tagen die ersten Sprünge seit seinem schweren Sturz vor einem Monat in Bischofshofen und der dabei erlittenen schweren Gehirnerschütterung. Swiss-Ski meldet, dass sich der vierfache Olympiasieger in Oberstdorf auf die Weltmeisterschaften in Falun (18. Februar bis 1. März) vorbereite.

Auf Starts bei den Weltcup-Springen diese Woche in Titisee-Neustadt (De) und kommendes Wochenende in Vikersund (No) verzichtet Ammann aber noch. Stattdessen will er die Zeit vor den Titelkämpfen optimal für die vollständige Genesung und das Aufbautraining nutzen.

Video «Skispringen: Vierschanzentournee, 4. Springen in Bischofshofen, Simon Ammann» abspielen

Ammanns schwerer Sturz in Bischofshofen

1:57 min, vom 6.1.2015