Shaun White muss pausieren

Der erste Weltcup-Wettkampf in der Olympia-Saison 2017/18 findet ohne Shaun White statt. Wegen einer Verletzung wird White zu einer mehrwöchigen Pause gezwungen.

Der zweimalige Halfpipe-Olympiasieger Shaun White aus den USA erlitt am Sonntag im Training in Neuseeland an seinem 31. Geburtstag eine nicht näher kommunizierte Verletzung. «Es ist nichts gebrochen, aber die Ärzte haben mir zu einer mehrwöchigen Pause geraten», schrieb White auf Instagram zu einem Foto, das auf eine Verletzung im rechten oberen Körperbereich schliessen lässt.

Für den ersten Saisonwettkampf der Halfpipe-Spezialisten in Cardrona am Wochenende sind unter anderen die drei Schweizer Pat Burgener, David Hablützel und Jan Scherrer sowie der australische Weltmeister Scotty James gemeldet.