Sportmix: Schlumpf läuft Schweizer Rekord

Leichtathletik, Olympisches, Motorsport, Volleyball und Rad – die Sportnews vom Freitag.

Leichtathletik: Fabienne Schlumpf überragend

Steeple-Läuferin Fabienne Schlumpf hat an einem Meeting in Belfort (Fr) einen neuen Schweizer Rekord aufgestellt. Die 26-Jährige lief die 3000 m Hindernis in 9:26,86 Minuten. Damit unterbot sie erneut die Limite für die WM in London.

Olympisches: 5 neue Sportarten in Tokio

Das IOC hat Karate, Surfen, Softball/Baseball, Skateboarden und Klettern ins Programm der Olympischen Sommerspiele 2020 in Tokio aufgenommen. In bestehenden Sportarten gibt es neue Disziplinen, z.B. 3x3-Basketball, BMX Freestyle sowie Mixed-Teamwettbewerbe in der Leichtathtletik, im Schwimmen, Triathlon und Judo. Ausserdem will das IOC die Spiele 2024 und 2028 zeitgleich vergeben. Kandidaten sind Los Angeles und Paris.

Motorsport: Buemi weiter in der Formel E

Sébastien Buemi hat sich mit seinem Formel-E-Team Renault e.dams auf einen neuen Kontrakt bis Ende 2019 geeinigt. Der 28-jährige Waadtländer dominiert die diesjährige Saison. In bislang 6 Rennen feierte er 5 Siege.

Volleyball: Frauen-Nati verliert

Die Schweiz hat am Masters in Montreux auch ihr 3. Spiel verloren. Die Gastgeberinnen unterlagen Argentinien mit 0:3. Am Donnerstag hatte das Team von Nationalcoach Timo Lippuner gegen die Niederlande erstmals einen Satz gewonnen.

Rad: Porte neuer Dauphiné-Leader

Richie Porte hat am Critérium du Dauphiné das Maillot jaune übernommen. Zeitgleich mit Porte kamen Chris Froome (Gb) und Fabio Aru (It) ins Ziel. Zu den Verlierern gehörten die Spanier Alejandro Valverde und Alberto Contador. Den Tagessieg holte Jakob Fuglsang (Dä).

Video «Dauphiné: Der Vierersprint um den Tagessieg» abspielen

Dauphiné: Der Vierersprint um den Tagessieg

0:35 min, vom 9.6.2017

Sendebezug: Radio SRF 1, 9.6.17, 23-Uhr-Bulletin