Zum Inhalt springen

Sports Awards Bencic, Bacsinszky oder gar Hingis?

10 Athletinnen kämpfen um den Titel «Sportlerin des Jahres» und um die Nachfolge von Skifahrerin Dominique Gisin.

Legende: Video «Sports Awards: Die nominierten Athletinnen» abspielen. Laufzeit 1:09 Minuten.
Aus sportaktuell vom 04.12.2015.

2014 schwang Ski-Olympiasiegerin Dominique Gisin bei der Wahl zur besten Athletin oben aus, 2013 Kunstturnerin Giulia Steingruber und 2012 Triathletin Nicola Spirig. Wer wird am Sonntag (live ab 20 Uhr auf SRF 1 und im Livestream) vom Fernseh-Publikum zur «Sportlerin des Jahres» gekürt?

7 Kommentare

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von MAURER RUTH, 6982 AGNO
    Sie ist sehr brav
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von wil vonier, 8942
    super-was wir fuer guete-(Spitzen-)Sportler-innen derzeit haben. Im Hinblick auf weitere positive Motitationsschuebe ist deshalb zu begruessen, wenn Ausauder Sportler-innen wie Daniela Ryf oder Mountainbiker Nino churter zum Zuge kaemen. Federer im speziellen und Wawrinka haben in den letzten Jahren schon-genug- Lorbeeren, nebst Sponsoren,Eintrittsgagen und Erfolgspraeminen- erhalten....
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Anita + Ernst Bühlmann, Schindellegi
    Eindeutig: Daniela Ryf !!! Vor vielen Jahren selber an Triathlon-Wettkämpfen teilgenommen und deshalb diese Sportart gut kennen, geben wir unsere Stimme Daniela Ryf, die eine sportliche Supersaison geschafft hat. Schade (und danke, dass wir zuschauen konnten), für die anderen sehr guten sportlichen Frauen unseres Landes, die alle für ihre Leistung geehrt werden müssten.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen