Fabian Schär: Der kometenhafte Aufsteiger

Innerhalb eines Jahres ist Fabian Schär aus der Challenge League zu einem der begehrtesten Verteidiger Europas aufgestiegen. Bei den «Sports Awards» vom 15. Dezember ist er neben Tennisspielerin Belinda Bencic und Radfahrer Stefan Küng für den Titel des «Newcomers des Jahres» nominiert.

Video «Sports Awards: Der Newcomer Fabian Schär» abspielen

Sports Awards: Der Newcomer Fabian Schär

2:15 min, vom 4.12.2013

Drei Jahre nachdem Schär als 17‑Jähriger in der Challenge League bei Wil debütiert hatte, wurde der Innenverteidiger vom FC Basel engagiert. Nur 12 Monate später ist er nicht nur einer der Leistungsträger beim Schweizer Meister, auch aus der Nationalmannschaft ist er nicht mehr wegzudenken.

Starke Auftritte mit der Nati

Sein Debüt in der Nati gab er im August beim 1:0-Sieg gegen Brasilien. Danach avancierte er in der WM-Qualifikation mit 3 Treffern in ebenso vielen Partien gar zum besten Schweizer Torschützen.

Topklubs buhlen um Schär

Dank den starken Leistungen steht Schär auf den Wunschlisten diverser Topklubs, darunter Arsenal London oder Borussia Dortmund. Auf seine Zukunft angesprochen, gibt sich der FCB-Spieler aber bescheiden: «Ich möchte noch nicht zu weit denken. Aber schon als kleiner Junge war Real Madrid mein Lieblingsklub und daran hat sich nichts geändert.»

Video «Gespräch mit Shooting-Star Fabian Schär» abspielen

Gespräch mit Shooting-Star Fabian Schär

11 min, aus sportlounge vom 9.9.2013