«Sports Awards»: Diese Zwölf sind noch im Rennen

Je 6 Athletinnen und Athleten kämpfen am 18. Dezember an den «Sports Awards» um den Titel Sportlerin und Sportler des Jahres und um die Nachfolge von Daniela Ryf und Stan Wawrinka.

Die Trophäe der «Sports Awards». Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Objekt der Begierde Auf diese Trophäe dürfen sich die Gewinner freuen. EQ Images

Zur Auswahl stehen Sportlerinnen und Sportler, die in der Wahlperiode zwischen dem 1. November 2015 und dem 31. Oktober 2016 an internationalen Wettkämpfen oder auf nationaler Ebene herausragende Leistungen erbracht haben. Dies sind die sechs Nominierten in der Hauptkategorie «Sportler des Jahres»:

Hier sehen Sie die sechs Nominierten für den Titel «Sportlerin des Jahres»:

Zusatzinhalt überspringen

TV-Hinweis

Die «Sports Awards» sehen Sie am Sonntag, 18. Dezember, ab 20:10 Uhr auf SRF 1. Auch auf www.srf.ch/sport sind Sie hautnah mit dabei.

In der von Steffi Buchli und Rainer Maria Salzgeber moderierten Livesendung werden die Schweizer Sportfans am Sonntag, 18. Dezember, per Televoting die Sportlerin und den Sportler des Jahres wählen.

Eine Vorauswahl von je sechs Nominierten haben Schweizer Spitzensportlerinnen und -sportler sowie die Sportmedien (Sportredaktionen, Sektionen des Verbands sportpress.ch) bereits getroffen. Die Ergebnisse der Vorwahlen (Medien und Spitzensportler) und des Televotings zählen je zu einem Drittel.

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 01.12.16, 22:25 Uhr