Spirig beim Triathlon-Comeback Zweite

Triathlon-Olympiasiegerin Nicola Spirig hat beim 70,3-Ironman auf Mallorca das Risiko dosiert und darum den Sieg verpasst. Im strömenden Regen musste sich die Zürcherin hinter der Deutschen Laura Philipp mit Platz 2 begnügen.

Video «Nicola Spirig bei Mallorca-Triathlon auf Platz 2» abspielen

Nicola Spirig bei Mallorca-Triathlon auf Platz 2

0:10 min, vom 7.5.2016

Nach 1,9 km Schwimmen lag Nicola Spirig mit 7 Sekunden Vorsprung noch an der Spitze des Feldes. Auf dem 2. Drittel des Radparcours musste sie dann aber Laura Philipp ziehen lassen. Auf der glitschigen Strecke liess die 34-Jährige allerdings auch Vorsicht walten, wollte sie doch keine neuerliche Verletzung riskieren.

Bis ins Ziel erarbeitete sich die Deutsche Philipp einen Vorsprung von 3:05 Minuten. Spirig konnte Rang 2 verwalten und distanzierte mit Natascha Schmitt eine weitere Deutsche klar.

Ein Comeback, das Mut macht

Für Spirig war es innerhalb von 4 Wochen der 5. Wettkampf, indes der 1. im Triathlon. Nach der Verletzungspause infolge eines Bruch der linken Hand vor 2 Monaten siegte sie schnell wieder; an einem 10-km-Strassenlauf im Trainingslager auf Mallorca, einem 6-km-Dorflauf in Beringen, einem Duathlon in Stettfurt sowie nur 40 Stunden vor dem Start in Alcudia an Auffahrt über 3000 m am Leichtathletik-Meeting in Langenthal.