Zum Inhalt springen

Sportmix Julian Alaphilippe triumphiert bei der Clásica San Sebastián

Der Tour-Bergkönig unterstreicht seine Topform. Das Rennen wird von einem schweren Sturz überschattet. Und: Der Schweizer Triathlet Philipp Koutny löst das Ticket für Hawaii.

Bergkönig
Legende: Bergkönig Vor knapp einer Woche jubelte Julian Alaphilippe noch auf den Champs-Élysées. Imago

Der Franzose Julian Alaphilippe entscheidet den Rad-Klassiker San Sebastián für sich. Der Bergkönig der diesjährigen Tour de France reagierte im Schlussanstieg zum Murgil Tontorra auf einen Angriff von Rudy Molard und Antwan Tolhoek – und liess im Finish nach 229 Kilometer dem Holländer Bauke Mollema keine Chance.

Das Rennen wurde von einem schweren Sturz überschattet: Der Kolumbianer Egan Bernal und der Spanier Mikel Landa mussten im Krankenwagen abtransportiert werden, waren aber bei Bewusstsein.

Philipp Koutny ist für die Ironman-WM vom 13. Oktober auf Hawaii qualifiziert. Der Zürcher triumphierte in 8:01:18 Stunden am Ironman Estland in Tallinn, der erstmals ausgetragen wurde. Nach Jan van Berkel, Ruedi Wild und Ronnie Schildknecht ist Koutny der 4. Schweizer, der an die WM reist.

Kamil Stoch und Piotr Zyla feierten beim Sommer-GP der Skispringer in Einsiedeln ex aequo einen polnischen Doppelsieg. Als bester Schweizer wurde Killian Peier 11., Simon Amman flog auf Platz 23.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.