Schweizer im WM-Halbfinal

Die Schweizer Unihockey-Nationalmannschaft hat den WM-Viertelfinal souverän überstanden. Das Team von Petteri Nykky schlug Lettland mit 6:1 und trifft im Halbfinal nun auf Gastgeber Schweden.

Video «Unihockey: WM-Viertelfinal Schweiz - Lettland» abspielen

Zusammenfassung WM-Viertelfinal Schweiz - Lettland

3:51 min, aus sportaktuell vom 12.12.2014

Der Sieg der Schweizer war zu keinem Zeitpunkt gefährdet: Bei Spielhälfte führte das Team von Petteri Nykky bereits mit 3:0. Der Ehrentreffer von Lettland fiel erst 2 Minuten vor dem Schusspfiff. Im 13. Direktduell gegen die Balten konnten die Schweizer damit den 13. Sieg feiern.

Schweden haushoher Favorit

Das Spiel um den Finaleinzug gegen Schweden wird ungleich schwieriger als das Duell gegen Lettland. Als Gastgeber ist der skandinavische Titelverteidiger klar zu favorisieren. Nicht zuletzt wegen der erdrückenden Bilanz aus den vorangegangenen Direktvergleichen: In 56 Versuchen konnte die Schweiz gegen Schweden bislang noch nie gewinnen.

Im zweiten Halbfinal treffen Finnland und Tschechien aufeinander. Die Top 4 der Weltrangliste bleiben damit bei der diesjährigen WM unter sich.

Resultate

Göteborg (Sd). Männer-WM. Viertelfinals: Schweiz - Lettland 6:1 (1:0, 2:0, 3:1). Tschechien - Dänemark 5:1 (1:0, 4:1, 0:0). - Halbfinals (am Samstag): Tschechien - Finnland (13.00 Uhr), Schweden - Schweiz (17.15). - Finals am Sonntag.