Zum Inhalt springen

Header

Video
Stella: «Müssen schlau mit dem Energiehaushalt umgehen»
Aus Sport-Clip vom 09.12.2019.
abspielen
Inhalt

Unihockey-Nati vor 3. WM-Spiel Wie viel Energie kann die Schweiz gegen Polen sparen?

Die Frauen-Nati steht bei der Heim-WM vor dem Gruppensieg. Die Partie gegen Aussenseiter Polen dürfte eine klare Sache werden.

Die Schweizer Unihockey-Frauen sind bei der Heim-WM in Neuenburg auf Kurs. Das wegweisende Spiel am Sonntag gegen Finnland wurde gewonnen. Am Dienstag soll nun gegen die Polinnen mit dem 3. Sieg im 3. WM-Spiel der Gruppensieg perfekt gemacht werden (ab 19:20 Uhr live auf SRF zwei und in der Sport App).

Die Spannung vor diesem Spiel ist überschaubar – auch wenn Polen gegen Deutschland gewonnen hat (4:1). Die Schweizerinnen spielen in einer anderen Liga als die Polinnen, die gegen Finnland ein 3:14 kassierten.

Wie hoch fällt der Sieg gegen Polen aus?

Kaum eine weiss das besser als Tanja Stella. Die routinierte Verteidigerin bestreitet ihre sechste WM. An den vergangenen 5 Weltmeisterschaften traf die Schweiz 4 Mal auf Polen. Die Resultate lauteten 9:1, 9:0, 12:3 und 2017 an den letzten Titelkämpfen 14:0.

Wie geht man in eine Partie, die man eigentlich gar nicht verlieren kann? «Wir haben im Training einige Detail-Situationen angeschaut», sagt die 31-Jährige, die 2005 in der Nati debütierte. Stella sagt aber auch: «Wir müssen schlau mit unserem Energiehaushalt umgehen.»

Video
Stella: «Alle haben Hühnerhaut»
Aus Sport-Clip vom 09.12.2019.
abspielen

In der Praxis heisst dies dann wohl: Wenn der Vorsprung genügend gross ist, darf auch einen Gang zurück geschaltet werden. Und es dürften dann Spielerinnen forciert werden, die sonst weniger Einsatzzeit erhalten.

Wird Stellas 123. Nati-Spiel der WM-Final sein?

Die Polen-Partie wird das 120. Länderspiel für Stella sein. Die Zürcherin ist eine von sieben Schweizerinnen im 100er-Klub. Mehr Spiele im Nationaldress haben nur die zurückgetretenen Simone Berner (127 Partien) und Natalie Stadelmann (124) bestritten.

Geht es nach Stella, wird ihr 123. Spiel am Sonntag der WM-Final sein.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 8.12.19, 13:15 Uhr