Van Gerwen zum zweiten Mal Darts-Weltmeister

Der Niederländer Michael van Gerwen hat im Final der Darts-WM nichts anbrennen lassen und sich zum zweiten Mal nach 2014 zum Weltmeister gekürt. «Mighty Mike» besiegte Gary Anderson mit 7:3.

Michael van Gerwen. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Der Favorit setzte sich durch Michael van Gerwen. Imago

Zu Beginn lieferten sich Van Gerwen und Anderson das erhoffte enge Duell. Einen anfänglichen Rückstand drehte der Titelverteidiger und zweimalige Weltmeister Anderson in eine 2:1-Führung, ehe der Niederländer wieder zulegen konnte.

Van Gerwen stemmt die Trophäe in die Höhe. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Van Gerwen stemmt die Trophäe in die Höhe. Keystone

Die Vorentscheidung fiel, als Andersen beim Stand von 2:3 in den Sätzen gute Möglichkeiten zum Auschecken vergab und 2:4 in Rückstand geriet. Danach war der Widerstand des Schotten weitgehend gebrochen, während der Niederländer seine ganze Klasse ausspielte.

«Mighty Mike» kassiert 440'000 Franken

Nebst dem bedeutenden Titel heimste Van Gerwen auch den Siegercheck über umgerechnet 440'000 Franken ein. Der 27-Jährige, in der Szene «Mighty Mike» genannt, galt vor der WM als der klare Favorit. Er führt nicht nur die Weltrangliste deutlich an, sondern hatte vor dem Final 22 von 36 Direktbegegnungen gegen Anderson gewinnen können.