Zum Inhalt springen
Inhalt

Mehr Sport Volkssport Doping: Freizeitsportler greifen zu Medikamenten

Tausende von Schweizerinnen und Schweizern treiben regelmässig Sport und tun damit viel für ihre Gesundheit. Überhaupt nicht gesund ist jedoch der im leistungsorientierten Freizeitsport verbreitete Medikamentenmissbrauch.

Legende: Audio Doping im Breitensport abspielen. Laufzeit 02:58 Minuten.
02:58 min, aus Mehr Sport vom 15.05.2015.

Antidoping-Schweiz-Direktor Matthias Kamber vermutet auf Grund der grossen Anzahl an Beschlagnahmungen von Dopingmitteln am Schweizer Zoll eine hohe Dunkelziffer von Breitensportlern, die im leistungsorientierten Freizeitsport Medikamente missbrauchen. Zum Beginn der Laufsaison betont Kamber im Interview mit Radio SRF, dass für ihn weniger eine strafrechtliche Ahndung des Missbrauchs, als vielmehr die Aufklärung durch Kampagnen im Vordergrund steht.