Zum Inhalt springen
Inhalt

Volleyball Enttäuschung für Beachvolleyballerinnen an Heim-EM

Die als Medaillenkandidatinnen gehandelten Schweizer Beachvolleyball-Duos sind an der EM in Biel früh ausgeschieden. Im Männertableau können noch Adrian Heidrich/Gabriel Kissling hoffen.

Legende: Video Out für Verge-Depre/Forrer abspielen. Laufzeit 00:14 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 03.06.2016.

Isabelle Forrer/Anouk Vergé-Dépré scheiterten im Achtelfinal mit 1:2 an den Deutschen Karla Borger/Britta Büthe. Joana Heidrich/Nadine Zumkehr zogen ebenfalls mit 1:2 gegen die Tschechinnen Marketa Slukova/Barbora Hermannova den Kürzeren. Chancenlos waren Nina Betschart und Tanja Hüberli beim 0:2 gegen die Turnier-Nummer 1, Laura Ludwig/Kira Walkenhorst (De).

Hoffen auf die Sensation

Damit ist nur noch ein Schweizer Duo im Rennen: Bei den Männern, die eine Runde in Rückstand sind, qualifizierten sich Adrian Heidirich und Gabriel Kissling für die Achtelfinals vom Samstag. Dort treffen sie allerdings auf die Turnier-Favoriten, Reinder Nummerdor/Christiaan Varenhorst aus den Niederlanden.