Je ein Sieg für Zumkehr/Heidrich und Forrer/Vergé-Dépré

Beim World-Tour-Turnier in Gstaad haben die beiden Duos Nadine Zumkehr/Joana Heidrich und Isabelle Forrer/Anouk Vergé-Dépré nach dem 1. Tag je einen Sieg auf dem Konto. Tanja Goricanec/Tanja Hüberli verloren hingegen beide Gruppenspiele.

Joana Heidrich (l.) und Nadine Zumkehr bejubeln den Sieg. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: 1. Erfolg Joana Heidrich (l.) und Nadine Zumkehr bejubeln den Sieg. EQ Images

Zusatzinhalt überspringen

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Am Wochenende überträgt SRF zwei live aus Gstaad. Am Samstag ab 14:30 Uhr sehen Sie sämtliche Halbfinals, am Sonntag ab 10:00 Uhr die Spiele um Platz 3 sowie die beiden Finals (Frauen: 13:15 Uhr, Männer: 14:55 Uhr).

Einen versöhnlichen Abschluss des 1. Turniertages erlebte die Vorjahres-Dritte Nadine Zumkehr zusammen mit ihrer neuen Partnerin Joana Heidrich. Nach der Niederlage gegen Lauren Fendrick/Brittany Hochevar (USA) zeigte das Duo gegen Hana Skalnikova/Patricia Missottenova (Tsch) eine Reaktion und setzte sich mit 24:22, 22:20 durch.

Ärgerliche Niederlage für Forrer/Vergé-Dépré

Nachdem Isabelle Forrer und Anouk Vergé-Dépré ihre Auftaktpartie gegen Emily Day/Summer Ross (USA) knapp mit 21:14, 16:21 und 15:13 gewonnen hatten, bezogen sie im 2. Spiel eine bittere Niederlage. Gegen Victoria Bieneck/Julia Grossner (De) vergaben sie insgesamt drei Matchbälle.

Goricanec/Hüberli verlieren knapp

Tanja Goricanec und Tanja Hüberli beendeten den 1. Tag mit zwei Niederlagen. Beim 21:17, 13:21, 8:15 gegen Xue Chen/Zhang Xi (China) sowie beim 18:21, 21:18, 11:15 gegen Sanne Keizer/Marleen van Iersel (Ho) gewannen sie jeweils immerhin einen Satz.

Resultate aus Gstaad:

Gruppe A: Heidrich/Zumkehr (Sz) - Skalnikova/Missottenova (Tsch) 24:22, 22:20.
Kolocova/Slukova (Tsch) - Fendrick/Hochevar (USA) 21:15, 21:18.
Rangliste (je 2 Spiele): 1. Kolocova/Slukova 4. 2. Fendrick/Hochevar 2. 3.
Kuhn/Zumkehr 3. 4. Skalnikova/Missottenova 2.

Gruppe B: Keizer/Van Iersel (Ho) - Goricanec/Hüberli (Sz) 21:18, 18:21, 15:11.
Xue/Zhang (China) - Bawden/Clancy (Au) 15:21, 21:13, 15:11.
Rangliste (je 2 Spiele): 1. Xue/Zhang 4. 2. Bawden/Clancy 2. 3. Keizer/Van Iersel
3. 4. Goricanec/Hüberli 2.

Gruppe H: Bieneck/Grossner (De) - Forrer/Vergé-Dépré (Sz) 21:15, 16:21, 20:18.
Ross/Day (USA) - Antonelli/Agatha (Br) 21:17, 31:33, 15:13.
Rangliste (je 2 Spiele): 1. Antonelli/Agatha 3 (3:2 Sätze). 2. Forrer/Vergé-Dépré 3
(3:3). 3. Ross/Day 3 (3:3). 4. Bieneck/Grossner 3 (2:3).

Modus: Die 8 Gruppensieger qualifizieren sich direkt für die Achtelfinals, die Gruppenzweiten und -dritten stehen in den Sechzehntelfinals.