Russinnen gewinnen EM-Gold

Die deutschen Volleyballerinnen haben an der Heim-EM den Titelgewinn verpasst: Im Finalspiel in Berlin unterlagen sie Russland in 4 Sätzen mit 23:25, 25:23, 23:25, 14:25. Belgien gewann überraschend Bronze.

Video «News: Volleyball-EM der Frauen» abspielen

Volleyball-EM der Frauen

0:17 min, aus sportaktuell vom 14.9.2013

Zum 2. Mal in Serie muss sich Deutschland im Volleyball mit EM-Silber begnügen. Wie schon 2011 gegen Serbien ging das Final-Spiel heuer gegen Russland verloren. Das nur zeitweise übermächtige Russland gewann das dramatische Endspiel in Berlin mit 3:1 Sätzen (25:23, 23:25, 25:23, 25:14). Der erste EM-Triumph einer deutschen Mannschaft nach der Wiedervereinigung bleibt damit vorerst weiter ein Traum.

Bronze für Belgien

Das Überraschungs-Team aus Belgien schlug im kleinen Final Titelverteidiger Serbien sensationell in 5 Sätzen mit 23:25, 25:21, 28:26, 21:25, 15:11. Die Equipe von Trainer Gert vande Broek avancierte damit zur Überraschung des Turniers.