Zum Inhalt springen

Volleyball Volero feiert Bronze an der Klub-WM

Volero Zürich hat in der heimischen Saalsporthalle den kleinen Final der Klub WM für sich entschieden. Dem Team von Avital Selinger gelang gegen Rio de Janeiro mit einem 3:0-Sieg die Revanche für die Niederlage aus der Vorrunde.

Legende: Video Volero holt erstes Edelmetall an Klub-WM abspielen. Laufzeit 3:24 Minuten.
Aus sportpanorama vom 10.05.2015.

Endlich hat es geklappt: Nach zwei 4. Plätzen in den letzten zwei Jahren schaffte Volero in der diesjährigen Austragung der Klub-WM den Sprung in die Medaillenränge. Gegen Rio de Janeiro siegten die Zürcherinnen glatt in 3 Sätzen (25:21, 25:17, 25:18) und sicherten sich das erste Edelmetall beim prestigeträchtigen Event.

Legende: Video Interview mit Courtney Thompson (englisch) abspielen. Laufzeit 0:43 Minuten.
Vom 10.05.2015.

Rios Aufbäumen

Erst im Schlusssatz mussten die Spielerinnen von Coach Avital Selinger um den Sieg zittern. Rio steigerte sich zunehmend, bis zum Stand von 13:13 lag das Spiel auf Messers Schneide. Doch mit 5 Punkten in Serie zogen die Zürcherinnen davon und sorgten für die Vorentscheidung. Mit dem 3. von insgesamt 8 Matchbällen brachte das Heimteam den Sieg nach genau 1:30 Stunden ins Trockene. «Ich bin so glücklich, Teil dieses Teams zu sein», zeigte sich Courtney Thompson nach der Partie sichtlich erfreut.

Revanche geglückt

Volero durfte sich über den Sieg gleich doppelt freuen. Zum einen natürlich wegen der gewonnen Medaille vor heimischer Kulisse. Zum anderen glückte den Zürcherinnen aber auch eine eindrückliche Revanche für die 1:3-Niederlage in der Vorrunde gegen den südamerikanischen Meister.

Im Final setzte sich Eczacibasi Istanbul in 4 Sätzen (25:16, 25:21, 24:26, 25:19) gegen Dynamo Krasnodar durch. Damit gewannen die Türkinnen nach der Champions League auch die Klub-WM.

Voleros Matchball zum Sieg

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 9.5.2015, 22:45 Uhr