Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Weitere Sport-News des Tages Doping und Vertuschung: Hornusser für 6 Jahre gesperrt

Hornusser während eines Spiels
Legende: Urchiger Sport Das Hornussen sorgt mit einem Dopingfall für Aufsehen. Freshfocus

Hornussen: 6-jährige Dopingsperre

Ein nicht namentlich genannter Hornusser wird für 6 Jahre gesperrt, wie Swiss Olympic mitteilte. Dem 32-Jährigen wird die «versuchte Anwendung der verbotenen Substanzen Testosteron und Clomifen sowie unzulässiger Einflussnahme» vorgeworfen. Entdeckt wurden die verbotenen Mittel in einer Postkontrolle. Zudem erstellte der Hornusser ein gefälschtes Dokument zur Vertuschung.

Kunstturnen: Gischard an Schulter operiert

Benjamin Gischard verpasst die Kunstturn-WM. Der 25-jährige Berner fällt nach einer Operation an der rechten Schulter mindestens 4 Monate aus. Er verpasst damit die am Samstag beginnenden Selektionswettkämpfe für die WM in Kitakyushu (JAP). Der Teamcaptain blickt auf ein starkes Jahr zurück. An der EM in Basel gewann er Silber am Boden, an den Olympischen Spielen war er der beste Mehrkämpfer im Schweizer Team.

Video
Archiv: Gischards Bodenübung im Mehrkampf-Final von Tokio
Aus Tokyo 2020 Clips vom 28.07.2021.
abspielen

Judo: 10 Jahre Sperre gegen Algerier

Judoka Fethi Nourine und sein Trainer Amar Benikhlef werden wegen des politisch motivierten Rückzugs von den Olympischen Spielen vom Internationalen Judo-Verband für 10 Jahre gesperrt. Der Algerier hatte in Tokio einen Kampf gegen einen Israeli verweigert.

Radio SRF 3, Bulletin von 17:30 Uhr, 14.09.21;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen