Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Weitere Sport-News des Tages Nico Müller verlässt die Formel E

Nico Müller.
Legende: Fährt nicht mehr länger in der Formel E. Nico Müller. imago images

Automobil: Müller konzentriert sich auf DTM

Der Schweizer Rennfahrer Nico Müller wird bis auf Weiteres nicht mehr in der Formel E antreten. Der 29-Jährige will sich ab sofort voll auf die Deutsche Tourenwagen-Meisterschaft (DTM) konzentrieren. Ab dem E-Prix in New York (10. Juli) wird der Schwede Joel Eriksson das Cockpit von Müller beim Team Dragon Penske übernehmen. In 17 Formel-E-Rennen schaffte es Müller einmal auf das Podest, im vergangenen April wurde er in Valencia Zweiter.

Video
Archiv: Müller erstmals auf dem Formel-E-Podest
Aus sportflash vom 24.04.2021.
abspielen

Reiten: Schweizer mit geglückter Hauptprobe

Die Schweizer Springreiter untermauerten die Medaillen-Ambitionen für die Olympischen Spiele in Tokio. Steve Guerdat und Martin Fuchs belegten mit den für Japan vorgesehenen Pferden Venard de Cerisy und Clooney bei dem mit einer halben Million Euro dotierten Grand Prix im britischen Windsor die Plätze 2 und 3. Den Schweizer Triumph verhinderte der Einheimische Ben Maher auf Explosion. Beim CSIO in Rotterdam überzeugte auch Bryan Balsiger mit einem 4. Rang. Der Neuenburger sattelte mit Courage allerdings nicht das Olympia-Pferd.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen