Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus dem Wintersport Skisprung-Star Lundby verzichtet auf Spiele in Peking

Maren Lundby.
Legende: In Peking nicht dabei Maren Lundby. Keystone

Skispringen: Lundby gibt Peking einen Korb

Die Olympiasiegerin und zweifache Skisprung-Weltmeisterin Maren Lundby verzichtet in der kommenden Saison auf Wettkämpfe und die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Peking. Ihr Körper habe sich auf natürliche Weise verändert, erklärte die 27-jährige Norwegerin im TV-Kanal NRK. «Das Skispringen fordert aber viel ab, gerade auch, was das Gewicht angeht. Diese Opfer möchte ich im Moment nicht erbringen. Es ist sehr schwierig, weil ich unbedingt springen möchte. Aber diese Saison geht es einfach nicht.»

Video
Archiv: Lundby triumphiert an der WM auf der Grossschanze
Aus Sport-Clip vom 03.03.2021.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Paul Wagner  (päule)
    Ich finde es bemerkenswert, dass in letzter Zeit immer mehr Athleten und vor allem Athletinnen abwägen und ihr eigenes Wohl über die Maximierung des sportlichen Erfolgs stellen. Respekt!