Zum Inhalt springen

Formel 1 Folgt der vierte Streich von «Wüstenkönig» Alonso?

Nach seinem überlegenen Triumph beim Grossen Preis von China ist Fernando Alonso der Fahrer der Stunde. Der Ferrari-Pilot gilt auch beim Rennen in Bahrain als erster Favorit, konnte er in der Wüste doch schon dreimal gewinnen.

Legende: Video Alonso: Rekordsieger in Bahrain abspielen. Laufzeit 01:01 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 17.04.2013.

Erst seit 2004 gehört der Grosse Preis von Bahrain zum Formel-1-Kalender. Und doch hat sich das Rennen in der Wüste bereits zu einem Klassiker entwickelt: Die extrem trockenen Bedingungen sowie der aufwirbelnde Sand macht den Fahrern zu schaffen.

Darum scheint der Sieg hier auch spezieller zu sein als an anderen Orten: «Die Trophäen in Bahrain gehören zu den schönsten in der ganzen Saison», sagte Vorjahressieger Sebastian Vettel.

«Alonso sieht sehr stark aus»

Mit den aussergewöhnlichen Bedingungen am besten zurecht kam bislang Fernando Alonso: Der Spanier konnte auf dem Bahrain International Circuit schon dreimal gewinnen, zuletzt 2010 im Ferrari. So oft triumphierte noch keiner. Nach seinem Erfolg in China am vergangenen Wochenende greift der Weltmeister von 2005 und 2006 nun nach der Führung in der WM-Wertung.

«Der beste Fahrer hat im Moment das schnellste Auto», so Lewis Hamilton. Für den Mercedes-Pilot ist klar, über wen in Bahrain der Sieg führt: «Alonso sieht sehr stark aus, er wird nur schwer zu schlagen sein.»

Alle GP-Sieger von Bahrain

JahrSiegerTeam
2004Michael Schumacher (De)Ferrari
2005Fernando Alonso (Sp)Renault
2006Fernando AlonsoRenault
2007Felipe Massa (Br)Ferrari
2008Felipe MassaFerrari
2009Jenson Button (Gb)Brawn-Mercedes
2010Fernando AlonsoFerrari
2011abgesagt
2012Sebastian Vettel (De)Red Bull