Zum Inhalt springen

Formel 1 Jubiläums-Pole und Crash bei Mercedes

Zum 25. Mal in seiner Karriere startet Nico Rosberg von der Pole-Position in einen GP. Der Deutsche profitierte in Baku von einem Crash von Teamkollege Lewis Hamilton.

Legende: Video Rosberg sichert sich Pole in Baku abspielen. Laufzeit 04:51 Minuten.
Aus sportaktuell vom 18.06.2016.
  • Der Jubilar: Nico Rosberg wird am Sonntag zum 25. Mal von Startposition 1 ins Rennen starten.
  • Der Unfall: Lewis Hamilton geht nach einem Crash von Startplatz 10 in den GP Europa.
  • Die Überraschung: Rosbergs Zeit am nächsten kam Force-India-Pilot Sergio Perez.

Ferraris in Startreihe 2

Hamilton hatte zuvor sämtliche Trainings dominiert, hatte dann aber Probleme auf der neuen Strecke in Aserbaidschan und krachte 3 Minuten vor Trainingsende in die Mauer. Perez verbuchte die zweitschnellste Zeit des Tages, wurde aber wegen eines Getriebewechsels um 5 Startplätze zurückversetzt. Seinen Platz erbte Daniel Ricciardo im Red Bull. In der 2. Startreihe stehen die Ferrari-Piloten Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen.

Lichtblick bei Sauber

Mit Felipe Nasr (16.) schaffte es erstmals seit dem GP von China Mitte April wieder ein Sauber-Fahrer ins Q2. Der Brasilianer war im ersten Teil der Qualifikation um 0,116 Sekunden schneller als Rio Haryanto im Manor. Der Schwede Marcus Ericsson startet am Sonntag (14:30 Uhr, live auf SRF zwei) als 20. zum Grand Prix von Europa.

Sendebezug: SRF info, sportlive, 18.6.2016, 14:55 Uhr