Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus der Formel 1 Offiziell: Domenicali wird neuer Geschäftsführer der Formel 1

Stefano Domenicali
Legende: Zukünftiger F1-Geschäftsführer Stefano Domenicali. imago images

Domenicali beerbt Carey

Die Meldung hatte schon während Tagen die Runde gemacht, nun ist die Rochade offiziell: Stefano Domenicali beerbt Chase Carey als Geschäftsführer der Formel 1. Der bald 67-jährige Carey tritt Ende Saison nach knapp 4 Jahren ab. Domenicali bringt viel Motorsport-Erfahrung mit. Während knapp 7 Jahren, bis im Frühling 2014, war er Teamchef von Ferrari. Danach wechselte er zum Volkswagen-Konzern und war bei der Marke Audi für die Erschliessung neuer Geschäftsfelder zuständig. Im Frühling 2016 übernahm er die Leitung des Sportwagenherstellers Lamborghini. Daneben war er Präsident der Einsitzer-Kommission des Internationalen Automobil-Verbandes FIA.

Mercedes-Duo in Sotschi voraus

Das Mercedes-Duo unterstrich am ersten Trainingstag für den Grand Prix von Russland in Sotschi seine Dominanz. Valtteri Bottas fuhr vor Lewis Hamilton die beste Rundenzeit. Daniel Ricciardo im Renault lag als Drittplatzierter schon über eine Sekunde zurück. Alfa-Pilot Kimi Räikkönen belegte Platz 14. Die beste Rundenzeit des Finnen lag eine gute halbe Sekunde unter der seines Teamkollegen Antonio Giovinazzi (Platz 19).

Video
Warm-up zum GP Russland
Aus Sport-Clip vom 25.09.2020.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen