Zum Inhalt springen
Inhalt

Formel 1 Rosberg beendet Hamiltons Serie

Nico Rosberg hat im Qualifying des GP von Spanien die Bestzeit aufgestellt. Der Deutsche verwies seinen Mercedes-Teamkollegen Lewis Hamilton auf Platz 2. Die beiden Sauber-Piloten werden am Sonntag von den Plätzen 15 und 16 ins Rennen starten.

Legende: Video Rosberg schnappt Hamilton die Pole weg abspielen. Laufzeit 01:50 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 09.05.2015.

Überraschend deutlich behielt Nico Rosberg am Ende die Überhand. Er nahm WM-Leader Lewis Hamilton über 25 Hundertstelsekunden ab und sorgte dafür, dass der Brite erstmals in dieser Saison nicht von Startplatz 1 aus ins Rennen geht.

Für Rosberg war es die 16. Pole Position der Karriere. «Dieses Resultat ist sehr wichtig, weil man hier auf dieser Strecke nicht unbedingt gut überholen kann», meinte der Deutsche bereits mit Blick auf das Rennen am Sonntag.

Auf Platz 3 klassierte sich Ferrari-Pilot Sebastian Vettel. Er verlor schon fast 8 Zehntel auf Landsmann Rosberg. «Mehr lag heute nicht drin», gab sich Vettel realistisch.

Sauber mit ungünstiger Ausgangslage

Die Sauber-Piloten verpassten den Sprung in die Top 10 und lieferten gar das schlechteste Qualifying-Ergebnis dieser Saison ab. Während Marcus Ericsson bereits in Q1 hängen blieb, konnte sich Felipe Nasr wenigstens für den 2. Umgang qualifizieren. Weil der Brasilianer dort aber die langsamste Zeit fuhr, starten die beiden Sauber auf den Plätzen 15 und 16 unmittelbar nebeneinander.

Sendebezug: SRF zwei, «sportlive», 09.05.2015 13:55 Uhr