Zum Inhalt springen

Formel 1 So lief der GP von Spanien

Nico Rosberg gewinnt den GP von Spanien. Für Sauber schauen derweil keine Punkte heraus. Den ganzen Rennverlauf gibt es hier im Ticker zum Nachlesen.

Rosberg gewinnt den GP von Spanien.
Legende: Verdienter Sieger Rosberg gewinnt den GP von Spanien. Keystone
  • Top 3: 1. Rosberg, 2. Hamilton, 3. Vettel
  • Sauber: 12. Nasr, 14. Ericsson
  • Ausgeschieden: Alonso, Maldonado

Der Ticker ist abgeschlossen

  • 15:49

    ROSBERG GEWINNT VOR HAMILTON UND VETTEL

    Dann ist das Rennen zu Ende. Rosberg gewinnt zum ersten Mal in dieser Saison und macht den Kampf um den WM-Titel wieder spannend. WM-Leader Hamilton wird derweil 2., direkt vor Ferrari-Pilot Vettel.

    Für Sauber gibt es beim GP von Spanien nichts zu holen. Nasr und Ericsson müssen mit den Plätzen 12 und 14 Vorlieb nehmen und bleiben damit punktelos.

    Der grosse Sieger

  • 15:44

    Letzte Runde angebrochen (66/66)

    Dann biegt Rosberg auf seine letzte Runde ab. Den Sieg wird ihm niemand mehr streitig machen.

  • 15:42

    Kampf um letzten Punkte-Rang

  • 15:37

    Podestplätze wohl vergeben (61/66)

    5 Runden vor Schluss scheinen die ersten drei Plätze vergeben. Rosberg führt vor Hamilton und Vettel. Letztgenannter hat sich mit Rang 3 abgefunden. Dahinter liefern sich Bottas und Raikkönen eine enges Duell um den 4. Platz.

  • 15:28

    Sauber wohl knapp an Punkten vorbei (55/66)

    Nasr und Ericsson sind wohl zu weit weg von Rang 10, der noch Punkte geben würde. Momentan fährt Nasr an 12. Stelle, Ericsson ist nach seinem 2. Boxenstopp auf Platz 14 zurückgefallen.

  • 15:25

    Rosberg zurück an der Spitze (52/66)

    Dann biegt Hamilton erneut in die Boxengasse ab und die Reifen zu wechseln. Rosberg übernimmt damit wieder die Führung. Dahinter kann Hamilton Ferrari-Pilot Vettel in Schach halten und auf Rang 3 verweisen.

    Hamilton hält Vettel in Schach

  • 15:21

    Der nächste Ausfall

  • 15:18

    Hamilton übernimmt Führung (47/66)

    Auch Rosberg bringt den 2. Boxenstopp hinter sich. Hamilton kann vorbeiziehen und die Führung vorerst übernehmen. Allerdings dürfte das team-internte Duell dank besserer Reifen letztlich für Rosberg das bessere Ende nehmen.

  • 15:12

    Vettel nach 2. Boxenstopp auf 3 (44/66)

    Der Ferrari-Pilot kann erneut auf seine Boxencrew zählen, die einen extrem schnellen Einsatz hinlegt. Nachdem er direkt vor Raikkönen auf die Strecke zurückgekehrt war, hat er mittlerweile Bottas wieder von Rang 3 verdrängt.

  • 15:04

    Hamilton zurück auf 3 (39/66)

    Der Mercedes-Pilot ist zurück auf einem Podestplatz. Er überholt Bottas und ist nun wieder hinter Vettel.

  • 14:55

    Rennhälfte erreicht (33/66)

    Nach 33 Runden führt Rosberg immernoch vor Vettel und Hamilton. Der Brite wählt diesen Zeitpunkt für seinen zweiten Boxenstopp. Dieser gehört mit einer Dauer von 3,4 Sekunden nicht zu den schnellsten. Er reiht sich hinter Raikkönen wieder ein.

  • 14:51

    Maldonado mit defektem Heckflügel unterwegs

  • 14:47

    Alonso muss Rennen aufgeben (28/66)

    Seinen Auftritt vor Heimpublikum hat sich der Spanier bestimmt anders vorgestellt. Mit Bremsproblemen scheidet er als erster Fahrer aus.

  • 14:42

    Nasr auf dem Vormarsch (25/66)

    Der Sauber-Pilot kommt immer besser in die Gänge. Er hat sich Nach Alonso auch Hülkenberg geschnappt und belegt neu den 12. Platz. Damit schnuppert der Brasilianer zumindest an den Punkten.

  • 14:34

    Alles wieder in der Reihe (20/66)

    Nach 20 Runden und den ersten Boxenstopps hat sich die Rennsituation wieder stabilisiert. Rosberg führt nach wie vor souverän, dahinter kommt Hamilton näher an Vettel heran. Es bahnt sich ein spannendes Duell an. Auch die Sauber-Piloten finden sich auf ihren Startpositionen 15 und 16 wieder.

  • 14:30

    Auch Vettel und Rosberg mit 1. Boxenstopp (15/66)

    Nur eine Runde später kommen auch die Fahrer von den Plätzen 1 und 2 in der Boxengasse vorbei. Für die Rennsituation entscheidend: Rosberg konnte seine Führung souverän verteidigen. Vettel kommt direkt vor Hamilton als 3. auf die Strecke zurück.

  • 14:26

    Hamilton früh mit Boxenstopp (14/66)

    Aufgrund einer angepassten Renn-Taktik kommt der Mercedes-Pilot früh an die Box. Er reiht sich hinter Maldonado wieder ein.

  • 14:23

    Hamilton in Schlagdistanz (12/66)

    Der Brite kommt dank DRS immer näher an Vettel heran. Der Ferrari-Pilot wehrt sich (noch) erfolgreich.

    Hamilton an Vettel dran

  • 14:19

    Rosberg souveräner Leader (10/66)

    Der Deutsche bleibt in der Startphase unangetastet. Er reiht eine schnellste Runde an die Andere und hat sich mittlerweile einen komfortablen Abstand auf Vettel herausgefahren.

  • 14:12

    Kwjat und Sainz werden durchgereicht (5/66)

    Der Red Bull-Pilot hat bereits 5 Positionen eingebüsst. Nach dieser schwachen Startphase findet sich Kwjat auf Platz 13 wieder. Auch für Sainz geht es in die falsche Richtung. Auf Platz 5 gestartet, liegt er nun auf Rang 11.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 10.05.15, 13:30 Uhr