Zum Inhalt springen

Formel 1 So verlief der Grosse Preis von Malaysia

Sebastian Vettel hat den GP von Malaysia dank einer taktischen Meisterleistung gewonnen und Ferrari den ersten Sieg seit fast zwei Jahren beschert. Lesen Sie hier den Rennverlauf nochmals nach.

Sebastian Vettel fährt auf der Strecke in Malaysia eine Linkskurve.
Legende: Auf dem Weg zum Sieg Sebastian Vettel. Keystone
  • 1.Vettel, 2. Hamilton, 3. Rosberg
  • Sauber: Nasr 12.
  • Out: Ericsson, Alonso, Button, Maldonado

Der Ticker ist abgeschlossen

  • 11:04

    Ferrari vs Mercedes

    Der Sieg von Vettel zeigt, dass die Mercedes-Fahrer nicht unschlagbar sind und verspricht viel Spannung für die folgenden Rennen. Weiter geht's in 2 Wochen, am 12. April beim Grossen Preis von China in Shanghai. Auch dann sind wir wieder gerne für Sie da.

  • 10:45

    Vettel gewinnt in Malaysia (56/56)

    Die lange Durststrecke für Ferrari ist zu Ende. Sebastian Vettel fährt mit einer cleveren 2-Stopp-Strategie in seinem 141. Grand Prix zu seinem ersten Sieg im Ferrari-Boliden. Er ist bereits der 34. Fahrer, der für den italienischen Rennstall ein Rennen gewinnen kann. Hinter ihm kommen die beiden Mercedes-Fahrer Hamilton und Rosberg auf Platz 2 bzw. 3 ins Ziel, die damit eine Niederlage verkraften müssen.

    Felipe Nasr klassiert sich am Ende auf Platz 12, womit Sauber ohne Punkte aus Malaysia abreisen muss. Marcus Ericsson musste seine Hoffnungen bereits früh begraben und schied nach einem Ausflug ins Kiesbett aus.

  • 10:37

    Vettel konserviert Vorsprung (52/56)

    Vier Runden sind noch zu fahren und Vettel liegt immer noch gut 10 Sekunden vor Hamilton. Der erste GP-Sieg im Ferrari dürfte dem Deutschen nicht mehr zu nehmen sein.

  • 10:34

    Rennen für Maldonado vorbei (50/56)

    Der Lotus-Pilot muss kurz vor Schluss seinen Wagen in der Box abstellen.

  • 10:29

    Vettel fährt Sieg entgegen (47/56)

    Neun Runden vor Schluss liegt der Deutsche gut 11 Sekunden vor Hamilton. Mit jeder weiteren Runde, in der der Brite den Rückstand nicht verringern mag, steigen Vettels Siegeschancen.

  • 10:24

    Button muss aufgeben (44/56)

    Jetzt erwischt es auch den zweiten McLaren-Piloten. Nach Alonso muss auch Button das Rennen vorzeitig beenden.

  • 10:19

    Rosberg an der Box (42/56)

    Dritter Boxenstopp von Rosberg, womit er sich aus dem Kampf um den Tagessieg wohl verabschiedet.

  • 10:17

    Sauber heute wohl ohne Punkte (40/56)

    Scheiden nicht noch mehrere Fahrer in den ersten 10 aus, dürfte Sauber heute leer ausgehen. Nasr liegt zwar auf Platz 12, sein Rückstand auf den an 10. Stelle klassierten Ricciardo ist aber zu gross.

  • 10:15

    Jetzt geht Hamilton an die Box (39/56)

    Auch bei Mercedes geht der Wechsel fix. Die Mechaniker liefern ausgezeichnete Arbeit und schicken Hamilton nach nur 2,7 Sekunden mit neuen Reifen zurück auf die Piste.

  • 10:13

    Vettels zweiter Stopp (38/56)

    Da hat Ferrari hoch gepokert und wird dafür belohnt. Vettel kommt zwar hinter Hamilton, dafür aber direkt vor Rosberg aus der Boxengasse und befindet sich jetzt in einer vorzüglichen Position.

  • 10:10

    Das Wetter hält (36/56)

    Weiterhin kein Regen in Aussicht, das Rennen scheint unter fairen Bedingungen zu Ende gefahren werden können.

  • 10:04

    Perez und Grosjean kollidieren (31/56)

    Die beiden Fahrer touchieren sich doch etwas gröber und Grosjean dreht sich auf der Strecke. Glücklicherweise können beide kurz danach weiterfahren.

    Perez kassiert für das Verursachen dieses Unfalls eine 10-Sekunden-Strafe.

  • 9:57

    Kampf um Platz 3 (29/56)

    Raikönnen kann sich nicht lange gegen Rosberg wehren und muss diesem den dritten Platz überlassen.

  • 9:54

    Kvyat mit Dreher (26/56)

    Der Russe dreht sich in einer Kurve, kann aber nach einem kurzen Halt wieder weiterfahren. Glück für die Fahrer in der Nähe, das Kvyat sie nicht touchiert hat.

  • 9:49

    Hamilton fährt an die Box (25/56)

    Der Brite biegt bereits zum zweiten Mal in die Boxengasse ab. Vettel übernimmt damit wieder die Führung.

  • 9:47

    Alonso draussen (22/56)

    Ein mechanischer Defekt zwingt den Spanier im McLaren zur Aufgabe.

  • 9:45

    Das Zwischenklassement (20/56)

  • 9:42

    Nasr rutscht von der Strecke (20/56)

    Das war ganz knapp für den zweiten Sauber-Fahrer. Er rutscht in einer Kurve etwas weit nach aussen, kann sich aber im letzten Moment noch auf die Strecke zurück kämpfen.

  • 9:38

    Vettel an der Box (18/56)

    Der Deutsche fährt an die Box und muss Hamiltion und Rosberg passieren lassen. Versucht es Vettel mit einer cleveren 2-Stopp-Strategie? Möglich ist es, wenn er die Reifenabnützung minimieren kann.

  • 9:35

    Strafe gegen Maldonado (16/56)

    Der Lotus-Pilot kassiert eine 10-Sekunden-Strafe, weil er in der Safety-Car-Phase die Tempolimite überschritten hat.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 29.3.15, 8:30 Uhr

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Max Blatter, 5620 Bremgarten
    Noch immer steht Sauber in der Konstrukteurswertung "auf dem Stockerl", hinter Mercedes und Ferrari. Wer hätte das vor einem Jahr gedacht! Ein Bravo - trotz der heutigen Nullrunde. - Wenn künftig sowohl Nasr wie Ericson sowohl in der Quali wie im Rennen ihre beste Leistung abrufen können und auch die Autos zuverlässig sind (was bis jetzt ja der Fall war) ... tja, dann werden vielleicht künftig auch die "Grossen" in den silbernen und roten Autos sich vor dem Blau im Rückspiegel fürchten!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen