Vettel mit Trainingsbestzeit

Der frischgebackene Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel hat in Abu Dhabi die Trainingsbestzeit erzielt. Der Deutsche verwies seinen Red-Bull Teamkollegen Mark Webber auf Rang zwei, das Sauber-Team fuhr auf die Plätze 9 und 11.

«Es war alles noch an seinem Platz im Auto», sagte ein zufriedener Sebastian Vettel. Fünf Tage nach seiner erneuten Krönung zum Champion der Königsklasse stellte der 26-Jährige in Abu Dhabi im 2. freien Training die Tagesbestzeit auf. Auf Rang 2 folgte mit 0,155 Sekunden Rückstand Teamkollege Mark Webber, Lewis Hamilton (Mercedes) wurde 3.

Zusatzinhalt überspringen

TV-Hinweis

Das Qualifying zum GP von Abu Dhabi gibt's am Samstag ab 13:55 Uhr live auf SRF zwei und im Livestream.

Hülkenberg in den Top-10

Das Sauber-Team kann sich nach einer ansprechenden Trainingsleistung Hoffnung auf Punkte im Rennen am Sonntag machen. Nico Hülkenberg schaffte es auf Rang 9, Esteban Gutierrez war 0,185 Sekunden langsamer und reihte sich auf Platz 11 ein.

«Die Abstimmung kann noch verbessert werden, aber im Grossen und Ganzen bin ich zufrieden», sagte Hülkenberg. Gutierrez betonte die Schwankungen bei der Streckentemperatur: «Man fängt am Mittag mit dem Training an, die Qualifikation sowie das Rennen hören bei Dunkelheit auf. Da ist es knifflig, das Auto jeweils richtig einzuschätzen.»