Vettel nach 2 Jahren wieder auf der Pole

Sebastian Vettel lässt Ferrari jubeln: Der Deutsche startet beim GP von Singapur zum ersten Mal seit 2 Jahren wieder von der Pole Position in einen Grand Prix.

Video «Formel 1: Qualifying GP Singapur» abspielen

Vettel holt überraschend die Pole

2:47 min, aus sportaktuell vom 19.9.2015

Vettel distanzierte im Qualifying-Finale Daniel Ricciardo (Red Bull) um über eine halbe Sekunde. Auch in der 2. Reihe stehen mit Kimi Räikkönen und Daniil Kwjat je ein Ferrari und ein Red Bull.

Mercedes-Serie gerissen

Für die Fahrer des Mercedes-Rennstalls endete eine lange Serie von 23 Pole Positions. Lewis Hamilton schaffte es nur auf Rang 5, Nico Rosberg auf Platz 6.

Vettels Ferrari-Premiere

Es ist Vettels erste Pole für Ferrari. Letztmals war der vierfache Weltmeister im November 2013 beim Saisonfinale in Brasilien von ganz vorne losgefahren, damals noch im Red Bull.

Das lange Warten der Scuderia

Ferrari musste sich sogar noch länger gedulden. Als bisher letzter Fahrer der Scuderia hatte Fernando Alonso im Juli 2012 im Grand Prix von Deutschland in Hockenheim die Startkolonne angeführt.

Sauber schwach

Einen schwachen Eindruck hinterliessen die beiden Sauber, die bereits nach der ersten Quali-Runde Feierabend hatten. Felipe Nasr muss sich mit Startrang 16 begnügen, Marcus Ericsson aus Schweden startet direkt hinter seinem Teamkollegen aus Brasilien.

Sendebezug: SRF info, sportlive, 19.09.15, 14:55 Uhr