Zum Inhalt springen

Motorrad Mit Podestfahrt: Lüthi sichert sich WM-Platz 2

Tom Lüthi fährt im letzten Rennen der Saison in Valencia auf Platz 2. Damit sichert sich der Emmentaler auch in der WM-Wertung Rang 2.

  • Lüthi fährt auf Platz 2
  • Weltmeister Zarco sichert sich den Sieg
  • Keine Punkte für Raffin und Mulhauser

Zum Saisonschluss der Moto2-Kategorie in Valencia liessen die Besten ihres Fachs noch einmal die Muskeln spielen: Mit Johan Zarco, Tom Lüthi, Luca Morbidelli, Sam Lowes und Alex Rins sicherten sich die 5 besten Fahrer der WM-Wertung auch die ersten 5 Plätze im Rennen.

Lüthi zeigte ein abgeklärtes Rennen, fuhr stets auf den ersten Positionen und blieb in Tuchfühlung mit Rins, seinem ärgsten Konkurrenten um den 2. WM-Platz.

Der 2. Platz in der WM bedeutet mir sehr viel.
Legende: Video Moto2: Zieldurchfahrt des GP Valencia abspielen. Laufzeit 0:21 Minuten.
Vom 13.11.2016.

In den letzten Runden konnte der Schweizer noch einmal zulegen und kurz vor Rennende auf Kosten von Morbidelli auf Platz 2 vorrücken. «Bis zur Rennhälfte hatte ich keine Chance gegen Zarco und Morbidelli, aber am Ende fand ich die Balance und konnte noch zulegen», erklärte er.

Beste WM-Klassierung seit 2005

Mit Rang 2 erreichte der Emmentaler die beste Klassierung in der WM-Wertung seit 2005, als er Weltmeister in der 125er-Klasse geworden war. «Der 2. Platz in der WM bedeutet mir sehr viel», meinte Lüthi denn auch.

Den Sieg sicherte sich Zarco mit mehr als 3 Sekunden Vorsprung auf Lüthi. Für Jesko Raffin (17.) und Robin Mulhauser (21.) gab es keine Punkte. Die Entscheidung um den WM-Titel war schon im letzten Rennen in Malaysia zugunsten von Zarco gefallen. Der Franzose konnte damit seinen Titel in der Moto2-Kategorie verteidigen.

Spanische Dominanz in der MotoGP

In der MotoGP feierte Jorge Lorenzo einen Heimsieg. Der Spanier distanzierte mit seinem 4. Saisonsieg Landsmann und Weltmeister Marc Marquez sowie Andrea Iannone auf die weiteren Plätze.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 13.11.16, 12:05

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.