Pole an Rabat - Schweizer Moto2-Piloten zurück

Esteve Rabat hat im Qualifying zum GP von Aragon die Pole Position geholt. Bester Schweizer Moto2-Pilot war Tom Lüthi als Achter, Dominique Aegerter verpasste die Top 10 nach einem Ausrutscher.

Video «Moto2: Qualifying GP Aragon» abspielen

Qualifying GP Aragon

0:51 min, aus sportaktuell vom 26.9.2015
Zusatzinhalt überspringen

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Verfolgen Sie das Moto2-Rennen in Aragon am Sonntag ab 12:05 Uhr auf SRF zwei und www.srf.ch/sport.

Tom Lüthi wird den GP in Alcañiz von der dritten Startreihe aus in Angriff nehmen. Der Emmentaler, der wie schon in den letzten Rennen einige Abstimmungsprobleme mit seiner Kalexhat, verlor 0,685 Sekunden auf die Bestzeit von Esteve Rabat.

Der Spanier verwies seinen Landsmann Alex Rins und den souveränen WM-Leader Johann Zarco auf die weiteren Plätze. Der Franzose könnte sich bereits am Sonntag, vier Rennen vor Saisonende zum Weltmeister küren. Denn in der WM-Wertung liegen die beiden Spanier mit 93 (Rabat) bezw. 110 Punkten (Rins) fast aussichtslos zurück.

Aegerter von Sturz gebremst

Dominique Aegerter stürzte während des Qualifyings, konnte aber nach einem Zwischenstopp in der Boxengasse weiterfahren. Der Oberaargauer kam am Ende nicht über Startplatz 14 hinaus.

Die weiteren Schweizer verpassten die Top 15 allesamt: Randy Krummenacher wurde im Qualifying 19. Robin Mulhauser und Jesko Raffin starten von den Positionen 26 respektive 30.

Video «Motorrad: Qualifying GP Aragon, Ausrutscher Dominique Aegerter» abspielen

Der Ausrutscher von Dominique Aegerter

0:27 min, vom 26.9.2015