Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Rossi nicht in den Top 15 Erfreuliche Trainingszeit von Lüthi

Tom Lüthi hat am ersten Trainingstag zum GP der Steiermark mit Platz 6 überzeugt.

Tom Lüthi
Legende: Hofft auf eine gute Klassierung in Spielberg Tom Lüthi. Freshfocus

Tom Lüthi stieg erfolgversprechend in das erste Rennwochenende nach fünfwöchiger Sommerpause ein. Der Berner Moto2-Fahrer büsste im Training zum GP der Steiermark in Spielberg als Sechster weniger als drei Zehntel auf seinen Kalex-Markenkollegen Marco Bezzecchi aus Italien ein.

Damit hat Lüthi gute Aussichten, vorzeitig den zweiten Teil des Qualifyings am Samstag zu erreichen. Für diesen qualifizieren sich jeweils nur die Top 14 direkt. Die Aufwärtstendenz Lüthis scheint eine Fortsetzung zu finden: Ende Juni hatte der Emmentaler beim GP der Niederlande in Assen als 14. sein bislang bestes Saison-Ergebnis erzielt.

Rossi ausserhalb der Top 15

Valentino Rossi, der tags zuvor seinen Rücktritt auf Ende Saison bekanntgab, kam in der MotoGP nicht über den 16. Rang hinaus. Der 115-fache GP-Sieger aus Italien verlor auf die Bestzeit des Japaners Takaaki Nakagami fast eineinhalb Sekunden.

Live-Hinweis

Box aufklappenBox zuklappen

Den Moto2-GP der Steiermark können Sie am Sonntag ab 12:05 Uhr auf SRF info und in der Sport App verfolgen. Um 13:40 Uhr geht es mit der Entscheidung in der MotoGP weiter.

Video
Aus dem Archiv: Lüthi fährt in Assen auf Platz 14
Aus Sport-Clip vom 27.06.2021.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen