Zum Inhalt springen

Motorrad So lief der GP von Katalonien

Johan Zarco triumphiert beim Moto2-GP in Barcelona. Tom Lüthi fährt auf Rang 5. Robin Mulhauser beendet das Rennen auf Platz 21. Dominique Aegerter scheidet aus. Lesen Sie den Verlauf hier noch einmal nach.

Tom Lüthi in einer Kurve.
Legende: Es hat nicht gereicht Tom Lüthi verpasst das Podest knapp. Keystone

Jetzt live: Moto2-GP der Männer in Barcelona

Der Ticker startet um 12:05 Uhr

  • 13:15

    Nächster Halt: Niederlande

    Am 26. Juni findet der nächste GP statt. Auch diese Entscheidung können Sie auf unserer Website, sowie im TV mitverfolgen.

  • 13:14

    Veränderungen im WM-Stand

    Durch den 6. Rang verliert Lowes seine Spitzenposition. Rins grüsst neu von der Spitze.

    Endstand in Barcelona und WM-Stand.
    Legende: Schlussresultate und WM-Stand Die Konsequenzen des GP von Katalonien. SRF
  • 13:12

    Lüthi knapp am Podest vorbei

    Lüthi und Aegerter starteten stark in das Rennen. Beiden gelang ein Vorrücken nach Rängen. Lüthi führte bis knapp vor Ende der 1. Runde. Rins übernahm anschliessend die Führung. Bis zur 15. Runde verteidigte Lüthi den 3. Rang. Danach musste er sich von Nakagami überholen lassen. Schliesslich bot er sich ein Duell mit Syahrin. Der Malaysier konnte sich im Zweikampf durchsetzen.

  • 13:07

    Aegerter out - Mulhauser Letzter

    Durch das Ausscheiden büsst Aegerter einige WM-Plätze ein.

  • 13:04

    ZARCO GEWINNT GP VON KATALONIEN

    Wie schon vor einem Jahr gelingt Zarco der Vollerfolg. Rins wird erneut 2. Das Podest wird von Nakagami komplettiert. Lüthi muss sich mit dem 5. Platz begnügen.

  • 13:03

    Syahrins Attacke geglückt (22/23)

    In Kurve 1 gelingt dem Malaysier nun das Überholmanöver.

  • 13:02

    Grosses Zeitpolster (21/23)

    2,3 Sekunden liegen zwischen Leader Zarco und Rins. Das wird für den Sieg reichen.

  • 13:01

    Lüthi kämpft (20/23)

    Nakagami ist auf bestem Weg auf das Podest. Lüthi duelliert sich mit Syahrin.

  • 12:59
  • 12:55

    Zarco übernimmt die Führung (18/23)

    Nun also doch: Der Franzose übernimmt 5 Runden vor Schluss die Spitzenposition. Die 1. Attacke führt zum Erfolg.

  • 12:54

    Schlagabtausch bei Lüthi (16/23)

    In Kurve 5 sticht der Japaner hinein und lässt Lüthi stehen. In der nächsten Runde kommt der Berner aus dem Windschatten und erobert den 3. Zwischenrang zurück. Lange ausruhen kann er sich nicht. Iin Kurve 5 löst der Japaner den Schweizer erneut ab.

  • 12:52

    Lüthi büsst Zeit ein (15/23)

    Die Rundenzeit des Schweizers ist mehr als eine halbe Sekunde langsamer als noch in der Vorrunde. Der Japaner Takaaki Nakagami bleibt ihm auf den Fersen.

  • 12:50

    Aegerter gestürzt (15/23)

    Die Streckenposten bringen seine Maschine weg von der Unfallstelle. Was genau passiert ist, ist noch nicht bekannt.

  • 12:48

    Unverändertes Bild (14/23)

    Seit Runde 2 bildet Rins die Spitze des Rennens. Zarco und Lühti verfolgen den Spanier. WM-Leader Sam Lowes (Gb) liegt lediglich auf dem 6. Zwischenrang und würde dadurch die Führung an Rins verlieren.

  • 12:44

    Marquez stürzt (12/23)

    Der Spanier kommt zu schnell in die Schikane und verliert dabei die Haftung. Dadurch gewinnt Lüthi weiter Zeit auf seinen direkten Verfolger. Aegerter liegt auf Platz 8. Robin Mulhauser (Sz) ist derweil auf dem 23. Zwischenrang.

  • 12:38

    Kampf um den 4. Rang (8/23)

    Alex Marquez (Sp) und Hafizh Syahrin (Malaysia) bieten sich einen erbitterten Kampf. Lüthi hat auf Marquez einen Vorsprung von über einer Sekunde.

  • 12:34
  • 12:33

    Zarco und Rins ziehen davon (6/23)

    1,144 Sekunden liegt der Schweizer hinter Rins.

  • 12:30

    Italiener geraten aneinander (3/23)

    Wieder steht eine der Schikanen im Fokus: Simone Corsi und Lorenzo Baldassarri fahren ineinander. Corsi muss das Rennen beenden. Die Jury wird über den Zwischenfall entscheiden.

  • 12:24

    Rins übernimmt (2/23)

    Nach Runde 1 liegt Alex Rins (Sp) in Front. Lüthi bekundet Mühe mit der Schikane und muss die Leaderposition abgeben. Als 3. beendet er die Runde.

Sendebezug: SRF info, sportlive, 05.06.2016, 12:05 Uhr.