So lief der Moto2-GP von Indianapolis

Rins gewinnt den GP von Indianapolis vor Zarco und Morbidello. Aegerter verpasst das Podest mit Rang 4 nur knapp. Lesen Sie den Rennverlauf hier im Ticker nach.

Der junge Spanier gewinnt in Indianapolis. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Alex Rins Der junge Spanier gewinnt in Indianapolis. Keystone

Motorrad: GP von Indianapolis

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • Rins gewinnt
  • Aegerter mit viel Pech nur auf Rang 4
  • Zarco baut WM-Führung aus

Das Rennklassement im Überblick.

  • 19 :28

    Das wars für aus Indianapolis

    Weiter gehts am 16.08 mit dem GP von Tschechien. Auch dann sind Sie hier im Ticker wieder live dabei.

  • 19 :14

    Aegerter verpasst Podest mit viel Pech

    Eine unglückliche Aktion von Zarco in der zweitletzten Runde genügt. Aegerter fällt von Rang 1 auf 4 zurück. Er wird schlussendlich nur unglücklicher Vierter. Lüthi klassiert sich auf Rang 6.

    Als 15. holte der Freiburger Robin Mulhauser seinen ersten WM-Punkt. Randy Krummenacher stürzte in der zweiten Rennhälfte.

  • 19 :09

    RINS GEWINNT DAS RENNEN

    Der Spanier sichert sich den Sieg vor Zarco und Morbidello. Dank seinem heutigen 2. Platz baut der Franzose seine Führung in der WM-Wertung weiter aus.

  • 19 :07

    Rins führt Rennen in letzter Runde an

    Hinter ihm kämpfen Zarco, Morbidelli und Aegerter um die Podestplätze.

  • 19 :06

    Aegerter fällt auf Rang 4 zurück

    Der Schweizer wird von Zarco touchiert und verliert prompt 3 Plätze. Grenzwertige Aktion des Franzosen. Viel Pech für Aegerter.

  • 19 :03

    Noch 3 Runden - Aegerter vorne

    Aegerter hält weiterhin die erste Position. Lüthi fällt wieder auf Rang 6 zurück.

  • 18 :58

    Noch 7 Runden - Gibt es den 2. Karrieresieg für Aegerter?

    Der Berner büsst zwar eine Position ein, überholt Zarco aber gleich wieder. Er führt das Rennen an.

  • 18 :55

    Aegerter übernimmt wieder die Spitze

    Lüthi schliesst die Lücke erfolgreich und fährt nun im Windschatten von Morbidelli.

  • 18 :53

    Aegerter an Zarco vorbei

    Die beiden liefern sich ein spektakuläres Duell. Einmal mehr wechseln sie die Positionen.

    Lüthi versucht unterdessen die Lücke zwischen Platz 5 und 6 ohne Windschatten zu schliessen.

  • 18 :51

    Vor Lüthi tut sich eine Lücke auf

    Er muss jetzt schauen, dass er den Anschluss an die Spitze halten kann. Momentan fährt der Schweizer auf Rang 6.

  • 18 :50

    Rins übernimmt die Führung

    Und auch Zarco zieht an Aegerter vorbei. Der Schweizer büsst 2 Positionen ein.

  • 18 :47

    Lüthi wieder auf 8 - Aegerter führt weiter

    Alle Fahrer liegen eng beisammen. Auch Lüthi hat noch die Möglichkeit ganz nach vorne zu fahren. Es sind schliesslich noch 13 Runden zu absolvieren.

  • 18 :43

    Aegerter zieht an Zarco vorbei

    In einer Kurve fährt Aegerter innen an Zarco vorbei. Er führt das Rennen jetzt an.

  • 18 :41

    Aegerter versucht Zarco zu überholen

    Doch sein Plan geht nicht auf. Er fällt kurz auf Rang 3 zurück, kämpft sich aber sogleich wieder zurück.

  • 18 :38

    Aegerter wieder auf Rang 2 - Lüthi auf Rang 8

    Aegerter zeigt bisher ein spitzen Rennen. Er überholt Syahrin und holt sich Position 2 zurück.

  • 18 :37

    Zarco übernimmt Führung

    Der Franzose braucht nicht lange, um von Startplatz 8 nach ganz vorne zu fahren. Er strotzt richtig vor Selbstvertrauen.

  • 18 :34

    Aegerter fällt auf Rang 4 zurück

    Nach einer Berührung mit Zarco fällt Aegerter zurück. Der Führende in der WM-Wertung kämpft sich nach vorne und liegt bereits auf Rang 3.

  • 18 :33

    Sam Lowes an der Spitze des Rennens

    Aegerter versucht mehrmals ihn zu attackieren, doch bisher gelingt es ihm nicht.

  • 18 :32

    Aegerter kann sich auf dem 2. Rang halten

    Super Start des Schweizers. Lüthi liegt momentan hinter Rabat auf Rang 10.

  • 18 :30

    Schweizer kämpfen sich nach vorne

    Aegerter fährt bis auf Rang 2 vor. Es geht momentan drunter und drüber. Lüthi liegt zwischenzeitlich auf Rang 8, fällt dann aber wieder zurück.

Sendebezug: SRF info, sportlive, 09.08.2015, 18:05 Uhr