Zum Inhalt springen

Motorsport allgemein 3 Rennen, 3 Siege – Buemi erneut erfolgreich

Sébastien Buemi baut seinen Vorsprung an der Spitze der Formel-E-Meisterschaft weiter aus. Im 3. Rennen der Saison steht der Waadtländer zum 3. Mal zuoberst auf dem Podest.

Legende: Video «Buemi mit 3. Sieg im 3. Rennen» abspielen. Laufzeit 0:16 Minuten.
Vom 18.02.2017.

Der Schweizer Sébastien Buemi hat nach seinen Siegen in Hongkong und Marrakesch auch den dritten Lauf zur Formel-E-Meisterschaft gewonnen. Der 28-jährige Titelverteidiger siegte in Buenos Aires in seinem Renault mit 2,9 Sekunden Vorsprung auf den Franzosen Jean-Eric Vergne und 6,9 Sekunden vor dem Brasilianer Lucas di Grassi, der erstmals von der Pole-Position gestartet war.

Ausbau der WM-Führung

In der Gesamtwertung dieser 2014 eingeführten Elektro-Rennserie liegt Buemi nach drei von zwölf Rennen mit 75 Punkten bereits 32 Zähler vor Di Grassi. Das nächste Rennen findet am 1. April in Mexico-City statt.

1 Kommentar

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Silas Räber (Silair)
    Soll mir noch einer sagen, Buemi hätte nicht das Zeug gehabt, sowohl als Nachfolger von Nico Rosberg oder aber von Vallteri Bottas zu fahren. Schade geht's in der F1 nur noch ums Geld... Umso schöner, die Erfolge in der FE zu geniessen! Weiter so Buemi!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen