Zum Inhalt springen

Motorsport allgemein Buemi fährt zum 2. Saisonerfolg

Sébastien Buemi hat in der Formel E in Monte Carlo seinen 2. Saisonsieg erzielt. Der Waadtländer hielt sich von Beginn weg an der Spitze des Rennens.

Legende: Video Buemi triumphiert in Monte Carlo abspielen. Laufzeit 0:19 Minuten.
Vom 09.05.2015.

Sébastien Buemi gelang der Start aus der Pole Position vorzüglich. Der 26-Jährige verteidigte in der Folge seine Spitzenposition gegen den Brasilianer Lucas di Grassi, den Leader des Gesamtklassements.

Auch nach dem obligatorischen Boxenstopp mit dem Autowechsel kehrte Buemi wieder knapp an die Spitze zurück. Der Romand ist der erste zweifache Sieger in dieser Saison, nachdem die ersten sechs Rennen von sechs verschiedenen Piloten gewonnen worden waren.

Die weiteren Podestplätze hinter Buemi belegten Di Grassi und Nelson Piquet junior.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Björn Christen, Bern
    Toller Sieg! Buemi ist mit der beste Fahrer in der Formel E, und das will bei diesem starken Feld etwas heissen. Wenn er sich beim vorletzten Rennen in Führung liegend nicht selbst aus dem Rennen gekegelt hätte, wäre er jetzt auch Leader im Gesamtklassement.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Roger Miauton, Illnau
    Also das Schweizer Fernsehen sollte sich langsam überlegen, die Formel-E zu übertragen. Buemi mischt an der Spitze mit und hat mit seinen 2 Siegen die Möglichkeit erster Formel-E Weltmeister zu werden. Am Schluss wird Buemi Weltmeister und keiner hat es gesehen. Momentan besteht nur die Möglichkeit, die Rennen auf itv4 zu sehen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von David, Fehraltorf
      Habe mich zu Beginn der Saison auch gewundert, dass so wenig berichtet wird. Wenn man ein ganzes Rennen schaut, sind die jedoch schon eher langweilig. Da ist die Formel 1 noch pure Rennaction dagegen... Hoffe es wird in den kommenden Saisons noch besser
      Ablehnen den Kommentar ablehnen