Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus dem Motorsport Formel 1 macht ab 2023 in St. Petersburg statt Sotschi Halt

Sotschi kommt ab 2023 nicht mehr zum Zug in der Formel 1.
Legende: Russischer Wechsel Sotschi kommt ab 2023 nicht mehr zum Zug in der Formel 1. imago images

Formel 1: St. Petersburg löst Sotschi ab

Die Formel 1 fährt ab 2023 im russischen St. Petersburg. Wie die Rennserie am Samstag mitteilte, wird der Grosse Preis von Russland nach der kommenden Saison von der Schwarzmeerstadt Sotschi in die Hafenmetropole an der Ostsee verlegt. Das Autodrom Igora Drive befindet sich rund 54 Kilometer ausserhalb von St. Petersburg. In den kommenden Monaten sollen mehr Details zum neuesten WM-Lauf im Formel-1-Rennkalender mitgeteilt werden, hiess es. In der Olympiastadt Sotschi wird der GP von Russland seit 2014 ausgefahren.

Video
Archiv: Verstappen gewinnt den GP von Le Castellet
Aus Sport-Clip vom 20.06.2021.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.