Zum Inhalt springen

Rio 2016 5. Olympische Spiele für Phelps

Der erfolgreichste Olympionike der Geschichte wird auch im August in Rio dabei sein. Er qualifizierte sich bei den amerikanischen Trials über 200 m Schmetterling.

Michael Phelps hält im Becken von omaha die rechte Hand in die Luft und zeigt 5 Finger.
Legende: High Five Michael Phelps fährt zum 5. Mal an die Sommerspiele. Keystone

Das schönste Geschenk machte er sich gleich selber: Einen Tag vor seinem 31. Geburtstag qualifizierte sich Michael Phelps bei den amerikanischen Trials über 200 m Schmetterling in einer Zeit von 1:54,84 Minuten für die Spiele in Rio.

Für Phelps werden es schon die 5. Olympischen Spiele sein. Sein Debüt hatte der Schwimmer aus Baltimore als damals 15-Jähriger 2000 in Sydney gegeben. 2004, 2008 und 2012 sammelte Phelps dann nicht weniger als 18 Gold-, 2 Silber- und 2 Bronzemedaillen. Das macht ihn zum erfolgreichsten Olympioniken der Geschichte.

Es war wohl das schwierigste Rennen meiner Karriere.
Autor: Michael Phelps

Nach London 2012 war Phelps zwischenzeitlich vom Profisport zurückgetreten und danach unter anderem zweimal wegen Trunkenheit am Steuer festgenommen worden. Daraufhin stellte er sein Leben radikal um und erklärte vor 2 Jahren den Rücktritt vom Rücktritt.

Das sagte Phelps nach seiner 5. Olympia-Quali in Omaha (Nebraska):

  • «Deshalb bin ich zurückgekommen. Ich wollte noch einmal an die Olympischen Spiele.»
  • «Ich bin schon eine ganze Weile dabei. So abzutreten, wie ich mir das vorgestellt habe, ist sehr wichtig für mich.»
  • «Mit all dem, was passiert ist, war es wohl das schwierigste Rennen meiner Karriere.»

Phelps ist der 1. Mann, der sich im Schwimmen zum 5. Mal für Olympia qualifizieren konnte. Über 200 m Schmetterling hatte Phelps 2004 und 2008 jeweils Gold gewonnen. Vor 4 Jahren musste er aber dem Südafrikaner Chad le Clos den Vortritt lassen.

Sendebezug: Radio SRF 3, Morgenbulletin, 30.6.16, 07:00 Uhr

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.