Auch ohne Roger und Stan: Schweizer fiebern beim Tennis mit

Wenn man über die grosszügige Tennisanlage im Olympic Park schlendert, laufen einem regelmässig Schweizer Fans über den Weg. Sie lassen sich die Laune trotz der Absagen von Roger Federer und Stan Wawrinka nicht verderben .

Christiane Vauthier. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Fiebert mit den Schweizer Athlet/innen mit Christiane Vauthier. SRF

Christiane Vauthier sticht aus der Menschenmenge im Olympic Park heraus. Die Neuenburgerin trägt ein Schweizer Kopftuch, ein T-Shirt mit der Aufschrift «Suisse» und schwenkt stolz ihre Schweizer Fahne. Auch Kuh «Lilly», der Glücksbringer des Schweizer Olympiateams, darf nicht fehlen.

«  Die T-Shirts von Roger und Stan hatten wir schon eingepackt, jetzt nehmen wir sie halt wieder mit nach Hause. »

Christiane Vauthier
Schweizer Tennis-Fan

Video «Tennisfan Christiane im Interview» abspielen

Tennisfan Christiane im Interview

1:26 min, vom 7.8.2016

Nach 40 Jahren wieder dabei

Für Vauthier geht mit dem Besuch der Olympischen Spiele in Rio ein Traum in Erfüllung. «Ich habe mir das zu meinem 60. Geburtstag gewünscht», verrät sie. Vor 40 Jahren war sie in Montreal bereits einmal bei Olympia dabei. Gememeinsam mit ihrem Mann verbringt sie nun 14 Tage in Rio und wird sich verschiedenste Sportarten ansehen.

Das Tennis liegt ihr aber besonders am Herzen. Die Enttäuschung, dass Roger Federer und Stan Wawrinka nicht dabei sind, ist deshalb gross. «Die T-Shirts hatten wir schon eingepackt, jetzt nehmen wir sie halt wieder mit nach Hause», sagt Vauthier.

Video «Tennisfan Pascal im Gespräch» abspielen

Tennisfan Pascal im Gespräch

0:16 min, vom 7.8.2016

Mitleiden mit Stan Wawrinka

Auch Pascal Broulis hatte sich darauf gefreut, die beiden Schweizer Ausnahme-Cracks im Einsatz zu sehen. Besonder mit Stan Wawrinka, wie er ein Waadtländer, hätte er gerne mitgefiebert.

Für Broulis sind die Spiele in Rio bereits seine siebten. London und Athen seien die bisher schönsten Spiele für ihn gewesen. Neben dem Tennis stehen bei ihm Fechten und Beachvolleyball auf dem Programm. An den Olympischen Spielen gefällt ihm die festliche Stimmung und die Herzlichkeit der Leute. Auch in Rio spürt man dies an jeder Ecke.

Sendebezug: Laufende Berichterstattung Olympische Spiele