Das war die Nachtsession

Die Ereignisse der Nachtsession des 13. Wettkampftages der Olympischen Spiele gibt es hier im Ticker zum Nachlesen.

Russische Handballerinnen weinen Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Emotionen pur Die Russinnen feiern den Sieg über Handball-Übermacht Norwegen. Keystone

Olympia auf 9 Kanälen live: Hier geht es zum Rio Player.

Nachtsession 13. Wettkampftag

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • Argentinien gewinnt als 1. südamerikanische Nation überhaupt eine Medaille an Sommerspielen im Landhockey - Das Endspiel gegen Belgien gewinnen sie mit 4:2
  • Ryan Crouser (USA) stösst olympischen Rekord (22,52 m) und wird Olympiasieger
  • Ashton Eaton (USA) stellt einen olympischen Rekord (8893 Punkte) auf und wird zum 2. Mal Olympiasieger im Zehnkampf
  • Usain Bolt gewinnt im 200 m Final seine 8. olympische Goldmedaille
  • Selina Büchel verpasst den 800m-Final um 48 Hundertstel
  • 5 :51

    Beachvolley: Es ist vollbracht - Alison/Bruno sind Olympiasieger

    Das Duo hält dem Druck stand und gewinnt gegen Nicolai/Lupo (It) Gold. In 2 Sätzen (21:19, 21:17) bringen Alison/Bruno den Triumph unter Dach und Fach. Es ist die bislang wichtigste Medaille für Brasilien an diesen Sommerspielen. Zudem ist es die 2. Goldmedaille im 6. olympischen Beachvolleyball-Turnier für Brasilien nach 2004. Der Jubel kennt keine Grenzen mehr.

    Bronze sichern sich Brouwer/Meeuwsen (Ho).

  • 5 :26

    Volleyball: China steht im Endspiel

    Nach 115 Minuten ist Schluss im Maracanazinho-Stadion. Favorit China bezwingt die Niederländerinnen mit 3:1. Damit kommt es im Final zum Duell zwischen den Ostasiatinnen und Serbien.

  • 4 :02

    Taekwondo: 2 Entscheidungen sind gefallen

    Bei den Männern bis 68 kg wird der Jordanier Ahmad Abughausch Olympiasieger. Er schlägt Vizeweltmeister Alexej Denisenko (Russ). Es ist die 1. Medaille Jordaniens an olympischen Spielen.

    Die Britin Jade Jones wird erneut Olympiasiegerin bei den Frauen bis 57 kg. Die Spanierin Eva Calvo Gomez konnte Jones nie ernsthaft in Gefahr bringen.

  • 3 :40

    200 m: 8. Goldmedaille für Bolt

    Auf Bahn 6 startet Usain Bolt (Jam) für einmal extrem stark und lässt seine Konkurrenz stehen. Die Kontrahenten können den Jamaikaner nicht annähernd gefährden. In 19,78 Sekunden gewinnt er deutlich die Goldmedaille. Nun fehlt ihm noch die Goldmedaille in der 4 x 100 m Staffel und ihm gelingt das «Olympia-Triple» wie schon in London 2012 und Peking 2008. Er ist zudem der 1. Sprinter der Historie, der sich 3 Mal in Serie über 200 m zum Sieger kürt.

    Silber holt sich Andre de Grasse (Ka). Bronze geht an den ehemaligen Europameister Christophe Lemaitre (Fr).

    Video «Der 200-m-Final der Männer» abspielen

    Bolt rennt in eigener Sphäre

    2:35 min, vom 19.8.2016

  • 3 :23

    Handball: Dramatischer Halbfinal

    Russland steht nach einem 38:37 nach Verlängerung gegen Norwegen im Endspiel und fordert dort Frankreich heraus.
    Damit verpassen die Skandinavierinnen, ihrerseits Welt- und Europameisterinnen, den Olympia-Hattrick nach den Erfolgen 2008 und 2012.

    Video «Nach Handball-Krimi Norwegen gegen Russland weinen alle» abspielen

    Nach Handball-Krimi Norwegen gegen Russland weinen alle

    1:17 min, vom 19.8.2016

  • 3 :22

    400 m Hürden: 2 weitere Medaillen für die USA

    Dalilah Muhammad lässt keinen Zweifel offen und gewinnt mit einer Zeit von 53,13 Sekunden diesen Final. Sara Slott Petersen (Dä) folgt 42 Hundertstel später. Ashley Spencer sichert sich Bronze. Somit kommt die USA auf 100 Medaillen an diesen Sommerspielen.

    Video «Dalilah Muhammad mit einer Demonstration» abspielen

    Muhammad mit einer Demonstration

    0:37 min, vom 19.8.2016

  • 3 :16

    Speerwerfen: Kroatin Kolak ist Olympiasiegerin

    Völlig unerwartet wird die 21-jährige Sara Kolak Olympiasiegerin und lässt damit Grössen wie Christina Obergföll (De) und Barbora Spotakova (Tsch) hinter sich. Silber geht an Sunette Viljoen aus Südafrika, die 1,26 m weniger weit wirft wie Kolak (64,92 m).

    Erstmals seit 16 Jahren steht keine deutsche Athletin in dieser Disziplin auf dem Podest.

  • 3 :06

    Zehnkampf: Eaton erneut Olympiasieger

    Der US-Amerikaner wird mit einer Zeit von 4:23,33 Minuten 3. über 1500 m. Es ist für ihn die Saisonbestleistung. Kevin Mayer (Fr) kann das Tempo nicht halten und wird von Ashton Eaton rund 200 Meter vor dem Ziel überholt. Mit einem olympischen Rekord von 8893 Punkten in der Gesamtwertung weist Eaton seine Konkurrenz eindrücklich in die Schranken.

    Video «König der Leichtathleten: Eaton wird über 1500 m nicht mehr bedrängt» abspielen

    Eaton wird über 1500 m nicht mehr bedrängt

    0:34 min, vom 19.8.2016

  • 2 :39

    800 m: Büchel scheitert im Halbfinal

    Die Schweizerin muss den 3. Halbfinal von der Tribüne aus beobachten und darauf hoffen, dass der Lauf langsamer wird als ihr eigener. Dies ist aus Schweizer Sicht leider nicht der Fall. Sowohl Kate Grace (USA) und Marina Arzamasowa (Wruss) stehen Büchel vor der Sonne und verhindern eine Schweizer Finalteilnahme. Am Ende fehlen 48 Hundertstel.

    Video «Büchel: «Wir waren alle auf einem Haufen»» abspielen

    Büchel: «Wir waren alle auf einem Haufen»

    1:32 min, vom 19.8.2016

  • 2 :27

    800 m: Büchel aktuell schnellste «Lucky Loserin»

    Zum 6. Mal in ihrerer Karriere bleibt die Schweizerin unter 2 Minuten. In 1:59,35 Minuten überquert sie die Ziellinie. Rund 100 Meter vor dem Ziel zieht die Toggenburgerin an und lässt Lovisa Lindh (Sd) und Shelayna Oskan-Clarke (Gb) hinter sich. Im Final stehen Joanna Jozwik (Pol) und Melissa Bishop (Ka).

    Video «Büchel dreht am Schluss noch auf» abspielen

    Büchel dreht am Schluss noch auf

    3:57 min, vom 19.8.2016

  • 2 :00

    Kugelstossen: US-Doppelsieg

    Mit olympischem Rekord und einer Weite von 22,52 m setzt sich Ryan Crouser (USA) vor Landsmann und Weltmeister Joe Kovacs durch.

    Video «Die Entscheidung im Kugelstossen der Männer» abspielen

    Die Entscheidung im Kugelstossen der Männer

    1:40 min, vom 19.8.2016

  • 1 :33

    Basketball: US-Frauen gewinnen Neuauflage des letzten Endspiels

    Die Favoritinnen aus den USA sind zum 47. Mal in Serie siegreich an olympischen Sommerspielen. Gegen die Französinnen gewannen sie bereits im Endspiel vor 4 Jahren.
    Damit trifft die USA auf Spanien. Bei den Männern kommt es am Freitagabend im Rahmen des Halbfinals zur gleichen Paarung.

  • 0 :37

    Ringen: Kanadierin mit Gold in 75kg-Klasse

    Elizabeth Erica Wiebe ist eine Nummer zu gross für die Kasachin Gusel Manjurowa. Gleich mit 6:0 fertigt sie die Zentralasiatin ab.

  • 0 :18

    4 x 100 m: US-Staffel qualifiziert sich für den Final

    Die Amerikanerinnen erlebten in der Qualifikation ein rabenschwarzes Rennen: Allyson Felix wurde kurz vor dem 2. Wechsel von der brasilianischen Kontrahentin touchiert. Daraufhin missglückte die Übergabe komplett, der Stab fiel zu Boden. Die IAAF liess später jedoch auf Twitter verlauten, dass die USA eine 2. Chance erhalten sollen. Felix sei regelwidrig aus der Balance gebracht worden, Brasilien wurde disqualifiziert.

    Im Einzelrennen bekundeten die US-Amerikanerinnen keine Mühe, unter der vorgegebenen Zeit zu bleiben.

    Video «US-Staffel im Nachsitzen erfolgreich» abspielen

    US-Staffel im Nachsitzen erfolgreich

    2:21 min, vom 19.8.2016

  • 23 :36

    Ringen: Gold an Japan

    Die Japanerin Risako Kawai setzt sich in der Kategorie bis 63 kg im Final gegen die Weissrussin Marjia Mamaschuk mit 3:0 durch. Es ist die 12. Goldmedaille für die Ostasiaten an diesen Sommerspielen.

    Video «Kawai schmeisst ihren Trainer mehrfach durch den Ring» abspielen

    Kawai schmeisst ihren Trainer mehrfach durch den Ring

    0:57 min, vom 18.8.2016

  • 23 :30

    Landhockey: Argentinien zum 1. Mal Olympiasieger

    Die Südamerikaner besiegen Belgien mit 4:2. Es ist das 1. Mal überhaupt, dass sich ein südamerikanisches Team eine Medaille im Landhockey sichert.

    Das Spiel begann optimal für die Europäer. Nach 3 Minuten netzte Tanguy Cosyns zum 1:0 ein. Die «Gauchos» liessen die Köpfe aber nicht hängen und wendeten die Partie zur Halbzeit zu ihren Gunsten zu einem 3:1. Gauthier Boccard gelang kurz vor Ende des 3. Viertels der 2:3-Anschlusstreffer. Den goldenen Treffer schoss Agustin Mazzilli 16 Sekunden vor Schluss.

    Video «Argentinien bejubelt 1. Olympia-Gold im Landhockey» abspielen

    Argentinien bejubelt 1. Olympia-Gold im Landhockey

    2:17 min, vom 19.8.2016

  • 22 :53

    13. Nachtsession steht an

    Guten Abend und herzlich willkommen zum Liveticker der Nachtsession an diesem Wettkampftag der Olympischen Sommerspiele in Rio. Hier halten wir Sie über die Höhepunkte auf dem neusten Stand.