Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Rio 2016 Die Highlights des 7. Wettkampftages

Ein spektakulärer Trampolin-Sprung, ein fieser Ablenkungsversuch im Penaltyschiessen, pflotschnasse Fans und eine grimassenschneidende Legende: Das sind die Videoperlen vom Freitag.

  • 1. Hemmungsloser Jubel im kühlen Nass

    Im Rudern ist man sich Bilder von euphorischen Fans nicht unbedingt gewohnt. Nicht so beim Leichtgewichts-Doppelzweier der Frauen. Kaum hatten die Niederländerinnen Gold gewonnen, wurde ihr Boot von ersten Gratulanten belagert.

  • 2. US-Goalie greift in die unterste Schublade

    Im Penaltyschiessen gegen Schweden versuchte US-Torfrau Hope Solo vergeblich, Schwedens letzte Schützin mit einem demonstrativ langsam vollzogenen Handschuhwechsel zu verwirren. Danach trat sie verbal nach: «Wir haben dieses Viertelfinal gegen einen Haufen Feiglinge verloren.»

  • 3. Königin der Lüfte

    In der Trampolin-Konkurrenz war die Kanadierin Rosannagh MacLennan erneut eine Klasse für sich. Die logische Konsequenz: Gold wie schon 2012 in London.

  • 4. Puigs unbändige Freude

    Dass Monica Puig im Einzelfinal steht, kommt überraschend - auch für sie selbst. Dementsprechend überschwänglich freut sich die Puertoricanerin über ihren Coup.

  • 5. Wiggins macht den Clown

    Während bei der Siegeszeremonie die britische Flagge gehisst wurde, überraschte Superstar Bradley Wiggins die TV-Kamera mit einer unvermittelten Grimasse. Seine Kollegen vom Bahnvierer konnten sich trotz dem feierlichen Ambiente das Lachen nicht verkneifen.