Ehre für Steingruber: Kunstturnerin trägt die Schweizer Fahne

Die Katze ist aus dem Sack: Giulia Steingruber wird an der Eröffnungsfeier der 31. Olympischen Sommerspiele in Rio de Janeiro die Schweizer Fahne tragen.

Video «Giulia Steingruber ist die Schweizer Fahnenträgerin» abspielen

Steingruber: «Hoffe, dass die Fahne recht tut»

2:45 min, aus sportaktuell vom 4.8.2016

Es ist ein weiterer Höhepunkt in der schon ohnehin erfolgreichen Karriere von Giulia Steingruber. Swiss Olympic hat die Ostschweizerin zur Fahnenträgerin ernannt.

«  Das ist eine mega Ehre für mich. »

Giulia Steingruber

Giulia Steingruber. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Freut sich auf ihre Aufgabe Giulia Steingruber. SRF

Steingruber darf demnach bei der Eröffnungsfeier die Schweizer Delegation ins ehrwürdige Maracana-Stadion von Rio de Janeiro führen – vor tausenden Zuschauern im Stadion und Millionen vor dem Fernseher.

«Das ist eine mega Ehre für mich, ich habe mich sehr gefreut, als ich davon erfahren habe», strahlte Steingruber nach ihrem Training. Eine zu grosse Ablenkung von den bevorstehenden Wettkämpfen sei es nicht. «Ich habe es mit meinem Trainer besprochen», so die Ostschweizerin weiter.

Erstmals seit 24 Jahren wieder eine Frau

Steingruber ist die erste Frau seit 1992, die als Fahnenträgerin bei Olympischen Spielen ausgewählt wurde. Vor 24 Jahren (damals fanden die Sommer- und Winterspiele im selben Jahr statt) führte Vreni Schneider die Schweizer Delegation bei den Winterspielen in Albertville an. Seither kam 11 Mal in Serie ein Mann zum Zug.

Die Eröffnungszeremonie für die 16. Olympischen Sommerspiele findet in der Nacht auf Samstag Schweizer Zeit statt (live auf SRF zwei und hier im Livestream).

Die Schweizer Fahnenträger bei Olympischen Sommerspielen

JahrOrt
Name
Sportart
2016Rio de Janeiro
Giulia Steingruber
Kunstturnen
2012LondonStan Wawrinka
Tennis
2008PekingRoger Federer
Tennis
2004AthenRoger Federer
Tennis
2000SydneyThomas Frischknecht
Mountainbike
1996AtlantaStefan Schärer
Handball
1992Barcelona
Daniel Giubellini
Kunstturnen
1988SeoulCornelia Bürki
Leichtathletik
1984Los Angeles
Christine Stückelberger
Reiten
1980Moskau*

1976MontrealChristian KauterFechten
1972MünchenUrs von Wartburg
Leichtathletik
1968MexikoHenri Chammartin
Reiten
1964TokioPeter Laeng
Leichtathletik
1960RomAugust Hollenstein
Schiessen
1956Melbourne**

1952HelsinkiWalter Lehmann
Leichtathletik
1948LondonArmin Scheurer
Leichtathletik

*Wegen des Einmarsches sowjetischer Truppen in Afghanistan nahmen 15 Länder, darunter auch die Schweiz, nicht unter ihrer Nationalflagge teil. Bei Zeremonien wurde stattdessen die olympische Flagge gehisst und die olympische Hymne gespielt.

**Boykott der Schweizer Delegation wegen der Olympia-Teilnahme der Sowjetunion (Einmarsch sowjetischer Truppen in Ungarn).

Sendebezug: Laufende Berichterstattung zu den Olympischen Spielen in Rio