Goldene Ankunft in Kloten

Zahlreiche Fans haben am Flughafen von Kloten den Medaillengewinnern des Swiss Olympic Teams einen herzlichen Empfang bereitet.

Video «Goldener Transport: Schurter und Ruderer sind zurück» abspielen

Goldener Transport: Schurter und Ruderer sind zurück

2:58 min, vom 23.8.2016

Viel Applaus am Flughafen Kloten. Mit dem Flug LX93 aus Rio kehrte ein Teil der Schweizer Athleten von den Olympischen Spielen in Rio zurück. Mit ihnen gleich 5 Goldmedaillen, welche der Mountainbiker Nino Schurter sowie der Leichtgewichtvierer der Ruderer errungen hatten.

Video «Ruderer Gyr: «Das hätten wir nie erwartet»» abspielen

Ruderer Gyr: «Das hätten wir nie erwartet»

3:12 min, vom 23.8.2016

Für einen sichtlich überwältigten Schurter war es «gewaltig, so viele Leute zu sehen. Es war ein langes Warten, wir mussten lange fokussiert bleiben.» Jetzt wolle der frischgebackene Olympia-Sieger nur noch zu seiner Familie.

Philosophisch gab sich Ruderer Mario Gyr: «Bäume wachsen beim Rudern nicht von heute auf morgen in den Himmel». Der Luzerner sprach damit den langen Weg zu Gold an – und gab gleich noch einen Ausblick auf die Spiele in Tokio 2020 (im Video).

Spirig noch im Urlaub

Nebst den «Goldjungs» waren auch die Diplomgewinner Jolanda Neff, Linda Indergand und Mathias Flückiger mit demselben Flug angekommen. Im Gegensatz zu Nicola Spirig: Die Silbermedaillistin im Triathlon reist erst am Donnerstag zurück, nachdem sie ein paar erholsame Tage in Rio verbracht haben wird.